Naturschutz สาธารณะ
[search 0]
เพิ่มเติม
ดาวน์โหลดแอปเลย!
show episodes
 
Artwork

1
Hinter dem Zoo geht's weiter - Der Naturschutzpodcast aus Frankfurt

Zoologische Gesellschaft Frankfurt & Zoo Frankfurt

Unsubscribe
Unsubscribe
รายเดือน+
 
Warum hält der Zoo Frankfurt bedrohte Arten und wie unterstützt er die Natur- und Artenschutzprogramme der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt? Mit vielen Fragen im Gepäck erkundet Marco Dinter die Arbeit der Wissenschaftlichen Abteilung und des Tierpfleger-Teams im Zoo sowie der ZGF-Mitarbeiter in Nationalparks und Schutzgebieten. "Hinter dem Zoo geht's weiter" ist nicht nur der Name des Podcasts, sondern auch das Motto, das Natur- und Artenschutz der beiden Organisationen verbindet.
  continue reading
 
Loading …
show series
 
Tierpfleger Jan Leitsch weiß, was Addax besonders macht. Die Tiere haben nämlich eine eingebaute Klimaanlage. Wie diese funktioniert und warum das Leben der Addax davon abhängt, klären wir in dieser Episode. Link zum Tierlexikon Auch im Zoo Hannover leben Addax. Dort spricht Marco mit Fabian Krause, der das Zuchtbuch der weißen Antilopen koordinier…
  continue reading
 
Pinguinschutz in Chile und Peru Tipsy hat Edgar den Mann ausgespannt, Olaf ist alleinerziehend und Dori, Bär und Smartie leben in einer Kommune. Wenn Marta Kalkowski über die Humboldt-Pinguine im Frankfurter Zoo spricht, klingt es ein wenig nach einer Vorabend-Soap. Auch wenn wir in einem wissenschaftlichen Zoo die Tiere nicht vermenschlichen wolle…
  continue reading
 
Mit dem Naturschutz-Euro unterstützt der Frankfurter Zoo Naturschutzprojekte weltweit. Eines davon ist das Naturschutzprogramm der Zoologischen Gesellschaft in Peru rund um den Manù-Nationalpark. Moderator Marco hat das vielfältige Programm im September 2023 besucht, um herauszufinden, wo der Naturschutz-Euro eingesetzt wird. Zu den Peru-Projekten …
  continue reading
 
Am 6. Februar 2024 war Frau Böhning-Gaese zu Gast in der Vortragsreihe des Zoo Frankfurt. Diese Folge ist ein Livemitschnitt des Interviews mit anschließenden Publikumsfragen. Wenn sie keine Bücher schreibt oder Podcastinterviews gibt, leitet Frau Böhning-Gaese das Forschungszentrum des Senckenberg Institutes für Biodiversität und Klima und ist Vor…
  continue reading
 
Mit dem Naturschutz-Euro unterstützt der Frankfurter Zoo Naturschutzprojekte weltweit. Eines davon ist das Naturschutzprogramm der Zoologischen Gesellschaft in Peru. Moderator Marco hat das vielfältige Programm im September 2023 besucht, um herauszufinden, wo der Naturschutz-Euro eingesetzt wird. Dazu reist er 10 Tage durch das Land, besucht einzig…
  continue reading
 
Gute Nachrichten aus dem Natur- und Artenschutz In dieser Folge erzählen wir sechs Mutmacher-Geschichten aus den Natur- und Artenschutzprojekten vom Frankfurter Zoo und von den Projekten der Zoologischen Gesellschaft. Mit dabei sind Tiger, Orang-Utans und ein neues UNESCO-Welterbe. Die Geschichten wollen wir hier nicht vorweg nehmen, aber die Kolle…
  continue reading
 
Eindrücke vom Bruno H. Schubert-Preis In dieser Folge geht es um außergewöhnliche Menschen. Menschen, die durch ihre Arbeit und ihr Wirken den Natur- und Artenschutz entscheidend voran gebracht haben. Sie erforschen die Biodiversität, fördern und begeistern junge Menschen für diese Arbeit und verwalten einige der artenreichsten Schutzgebiete dieser…
  continue reading
 
Die Feldforschung zu seiner Doktorarbeit hat Julio in Panguana absolviert, der ältesten biologischen Forschungsstation Perus, die 1968 von zwei deutschen Zoologen gegründet wurde. Auf zwei Quadratkilometern Regenwald konnte Julio vierhundert Arten Bärenspinner nachweisen. In ganz Europa leben gerade einmal 100 Arten. Ein Beispiel für die Megadivers…
  continue reading
 
Happy Halloween! Marco entdeckt in dieser Folge Orte, die von Besucherinnen und Besuchern im Zoo normalerweise nicht betreten werden können – sei es, weil sie sich unter der Erde befinden, dort Technik versteckt ist oder geheimnisvolle Dinge lagern. Auch wenn das jetzt so richtig nach ‚Lost Places‘ klingt, haben all diese Orte auch heute noch wicht…
  continue reading
 
Disclaimer: Wir sprechen in dieser Folge über den Tod von Zootieren. Das kann ein emotionales Thema sein. Wenn du weißt, dass dich dieses Thema belastet höre diese Folge bitte nicht alleine oder verzichte darauf. Menschenaffen sind nicht nur Publikumslieblinge im Frankfurter Zoo, auch die Tierpflegerinnen und Tierpfleger bauen enge Beziehungen zu d…
  continue reading
 
Mützenträger mit Bambi-Faktor Ihr findet die Schopfhirsche im Frankfurter Zoo direkt gegenüber der Robben. Dort können sich die Tiere auf zwei Anlagen aufhalten, die miteinander verbunden sind. Die Stelzvogelwiese bei den Okapis teilen sie sich mit Mandschurenkranichen, die Anlage bei den Robben haben sie ganz für sich. Auf jeden Fall ganz zentral …
  continue reading
 
Management, Kommunikation und Networking Die Frankfurt Spring School on Conservation Project Management ist eine praktische Schule für Naturschützerinnen und Naturschützer. Wir klären, was man dort lernen kann und warum gerade dieses Angebot für effektiven Naturschutz so wichtig ist. Wenn wir einen lebenswerten Planeten erhalten möchten, brauchen w…
  continue reading
 
Wie Zoo & ZGF ihren Lebensraum schützen Anni Fuchs ist Revierleiterin im Ukumari-Land, dem Areal des Zoo Frankfurt mit Großkatzen und Bären. Sie berichtet Marco von den Herausforderungen der Tigergeburt, dem täglichen Umgang mit den sensiblen Großkatzen und welche Rolle die Tiere für den Artenschutz spielen. Dr. Christof Schenck kennt als Geschäfts…
  continue reading
 
Laufvögel mit Dino-Charakter Ihr findet die Helmkasuare im Frankfurter Zoo zwischen den Flamingos und den Greifvögeln. Die Anlage ist dicht bepflanzt, um den Lebensraum der Laufvögel auf Papua Neuguinea und in Australien zu imitieren. (Zum Tierlexikon) Dort gelten Helmkasuare laut Weltnaturschutzunion (IUCN) aktuell als "nicht gefährdet". Sie werde…
  continue reading
 
Von Afrikanischen Wildhunden in Frankfurt und Deutschen Schäferhunden in Afrika In unserem Frankfurter Büro sind Hunde oft zu Besuch: Mal als treue Feelgood-Manager und mal als Nervensäge. Je nach Erziehung und Gemüt. Für viele der Mitarebeitenden eine echte Bereicherung des Arbeitsalltags. Im Frankfurter Zoo leben zwei Afrikanische Wildhunde (zum …
  continue reading
 
Frankfurter Schulen im Zoo und junge Matsiguenka auf der Universität Die Schülerinnen und Schüler der Zoo-AG aus Frankfurt besuchen einmal die Woche den Zoo. In ihrem "Klassenzimmer" leben über 4.000 Tiere. Gibt es einen besseren Ort, um etwas über Tiere und die Natur zu lernen und was sie bedroht? Was kann jeder von uns tun, um Arten zu schützen? …
  continue reading
 
Die Zukunft von Natur und Mensch Lothar Frenz war eigentlich schon überall: In Amazonien und Neuguinea, Tasmanien, Uganda und in der Mongolei. Dort hat er als Journalist für GEO und andere Naturdokumentationen gearbeitet. Zu seinen Veröffentlichungen gehören unter anderem das Buch «Lonesome George oder das Verschwinden der Arten» und «Das Naturbuch…
  continue reading
 
Original Interview auf Englisch Es ist nicht einfach, den Erfolg von Naturschutzarbeit zu messen. Was misst man da überhaupt? Biodiversität? Und wie geht das? Freja Larsen ist Monitoring and Evaluation Expertin bei der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt. Sie weiß, wie man einzelne Bestandteile eines Ökosystems messen kann. Das Interview wurde bere…
  continue reading
 
Wie Zoo und ZGF den Überblick behalten. Im Frankfurter Zoo leben mehr als 5000 Tiere (Wirbellose mal außen vor). Stand Ende Juni 2023. Da ist es gar nicht so leicht, alle zu kennen. Dabei ist es so wichtig: Je mehr man über ein Tier weiß, desto besser kann man in der Haltung auf das Tier eingehen. Die Tierärztinnen brauchen die Krankenakte, die Pfl…
  continue reading
 
Heute beginnen wir unsere Folge wie gewohnt im Frankfurter Zoo: In den Vogelbüschen können die Besucher durch begehbare Volieren spazieren und Hammerkopf und Bienenfresser aus der Nähe beobachten. Tierpflegerin Tatjana Broschwitz erklärt, welche besondere Artenmischung die Besucherinnen und Besucher des Zoos dort finden und was den Kahnschnabel so …
  continue reading
 
Wie ein Diplomingenieur den Artenschutz prägte Obwohl die Weichen für sein Leben in der ehemaligen DDR anders gestellt wurden, unternahm Tilo Nadler Forschungsreisen in die Antarktis und später für die Zoologische Gesellschaft Frankfurt nach Vietnam. Hier gelangen ihm die ersten Filmaufnahmen des Delacour-Languren, einer hoch bedrohten Affenart. (A…
  continue reading
 
Wie Wimbe für den Artenschutz auf Reisen geht Früh morgens verladen Tierpflegerin Ann-Kathrin Will und Podcastmoderator Marco Dinter das Baumkänguru (Tierlexikon) Wimbe in den Zootransporter. Das Tier soll im Zoo Krefeld (Homepage) seinen neuen Partner treffen. Auf der Fahrt sprechen sie darüber, wie Tiertransporte ablaufen und was sie tun würden, …
  continue reading
 
Wie Ranger miteinander kommunizieren Die Parkranger des Serengeti-Nationalparks müssen eine Fläche von etwa 14.750 Quadratkilometern im Auge behalten. Diese Aufgabe erfordert viel Koordination und Logistik. Aber wer koordiniert die Ranger? Wie kommunizieren sie? Und welche Technik nutzen sie dafür? ZGF-Kollegin Nancy Kimuya berichtet vom Bau von 40…
  continue reading
 
Von Menschen und Tigern Tiger sind Einzelgänger und kommen in der Natur nur zur Paarung zusammen. Tierpfleger Daniel Höflich erklärt Marco, wie der Frankfurter Zoo es geschafft hat, sein neues Tigerpaar aneinander zu gewöhnen und welche Risiken damit verbunden sind.(Link zur Pressemitteilung) In der Wildnis leben noch etwa 500 Sumatra-Tiger. Genau …
  continue reading
 
Adam explains the value of camera traps for conservation Camera traps are an important tool for the protection of large wilderness areas. They are able to document animal populations over a long time period. Adam F. Smith is the FZS expert for camera traps. He already implemented studies at quite unusual sites, such as the Chernobyl Exclusion Zone …
  continue reading
 
Von Beutegreifern mit Beutel Die australischen Kowaris leben aktuell nur in fünf europäischen Zoos. Astrid Parys, die Revierleiterin des Grzimekhauses, erklärt Marco die Lebensweise der Raubbeutler und verrät, warum sie auf die Frankfurter Kowarizucht besonders stolz ist. Für die Haltung von Kowaris sind „überdurchschnittliche Bemühungen“ nötig, sa…
  continue reading
 
Von faszinierenden Nagetieren und engagierten Zoofreunden Die Nacktmullanlage im Frankfurter Grzimekhaus (Infos zum Grzimekhaus) wurde vom Verein der Zoo-Freunde Frankfurt finanziert. Interessierte finden Informationen zum Verein und zur Mitgliedschaft auf der Vereinshomepage. (zur Vereinshomepage) Wer mehr über die Nacktmulle erfahren möchte, soll…
  continue reading
 
Wie Zoo und ZGF moderne Technik für ihre Arbeit nutzen Im Zoo ist das Wohl der Tiere immer das Wichtigste. Aber was brauchen Sie nachts, wenn die meisten Tierpflegerinnen und Pfleger schlafen? Diese Frage möchte Jennifer Gübert vom Arbeitskreis Zootierbiologie der Goethe-Universität Frankfurt ein Forschungsprojekt beantworten. Ihre Zutaten: Eine Ha…
  continue reading
 
Ein kleiner Schritt für einen Kulan, ein großer Schritt für den Naturschutz Nach fast 100 Jahren der Abwesenheit kehrt eine Schlüsselspezies der Steppe zurück nach Zentralkasachstan: die Kulane. Durch kontrollierte Wiederansiedlung der asiatischen Wildesel soll im Altyn Dala Projektgebiet (Link zur Projektseite) eine stabile Kulanpopulation neu eta…
  continue reading
 
Wolfgang Weber wurde 1936 geboren. Er berichtet von außergewöhnlichen Begegnungen mit Wildtieren, seinen unglaublichen Erlebnissen im damals noch jungen Zoo Frankfurt und seinen Abenteuern mit bekannten Naturfilmern. Sein Leben gleicht einem Abenteuerroman. Alle Besucherinnen und Besucher des Zoos Frankfurt kennen einige seiner Werke, die meisten, …
  continue reading
 
Wolfgang Weber wurde 1936 geboren. Er berichtet von außergewöhnlichen Begegnungen mit Wildtieren, seinen unglaublichen Erlebnissen im damals noch jungen Zoo Frankfurt und seinen Abenteuern mit bekannten Naturfilmern. Sein Leben gleicht einem Abenteuerroman. Alle Besucherinnen und Besucher des Zoos Frankfurt kennen einige seiner Werke, die meisten, …
  continue reading
 
Liebe Hörerinnen und Hörer, das ist die letzte reguläre Folge 2022 und wir sprechen über unser Podcastjahr. Knackige 20 Minuten + 5 Minuten Geklimper für echte Weihnachtsstimmung. Viel Spaß und danke, dass es euch gibt. Wir sprechen über den Podcast, also über uns. Was lief gut, was nicht? Wie viele Menschen, Tiere und Bots hören uns eigentlich und…
  continue reading
 
Zur Weltbiodiversitätskonferenz in Montreal Katastrophen im Doppelpack: Neben der Klimakrise sind etwa eine Million Arten vom Aussterben bedroht. Die Wissenschaft nennt es das sechste große Massenaussterben, ausgelöst durch uns Menschen. In Montreal ringen aktuell Vertreter aus aller Welt darum, wie wir den taumelnden Planeten noch retten können. D…
  continue reading
 
So kannst du den Schutz der Berggorillas unterstützen! Handys und Smartphones sind wahre Rohstoffspeicher. In ihnen stecken Metalle wie Gold, Silber, Tantal und Kobalt. Beim Abbau der Rohstoffe werden oft ganze Landstriche zerstört. Auch der Virunga-Nationalpark, in dem die ikonischen Berggorillas leben, ist durch den Kleinbergbau bedroht. Die ZGF-…
  continue reading
 
Seit 20 Jahren unterstüzt die ZGF die Ukraine im Naturschutz. Kurz nach Kriegsbeginn, im März 2022, sprach Marco mit Michael Brombacher, dem Leiter der ZGF-Projekte in Europa, darüber, wie der Krieg die Arbeit der Kolleginnen und Kollegen verändert hat. (Folge 17 👉 Ukraine: Wie der Krieg unsere Arbeit im Land verändert.) Wir haben uns wieder mit Mi…
  continue reading
 
Preisträger Deutscher Umweltpreis 2022 Am Sonntag (30. Oktober 2022) erhält Dr. Christof Schenck, der langjährige Geschäftsführer der Zoologischen Gesellschaft Frankfurt, gemeinsam mit den Unternehmern Friedrich Mewis und Dirk Lehmann, den Deutschen #Umweltpreis von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier. Dr. Christof Schenck ist es wichtig, dass …
  continue reading
 
Auf der Suche nach unseren nächsten Verwandten Neben den Schimpansen gehören die Bonobos zu unseren nächsten Verwandten. Den Tieren im Frankfurter Zoo wurde vor kurzem wortwörtlich ein Spiegel vorgehalten. (Pressemeldung) Was Bonobo MAGRIT davon hielt, erfährt Marco in dieser Folge von Tierpfleger Thomas Kempf. Welche Strapazen man auf sich nehmen …
  continue reading
 
Wie hält man seltene Tiere? Die Gelbrückenducker leben aktuell nur in vier europäischen Zoos, darunter der Zoo Frankfurt (Tierlexikon). Die Haltung ist nicht leicht und auch der Import aus den USA ist ziemlich kompliziert. Warum das so ist weiß Dr. Sabrina Linn, die die Art in europäischen Zoos koordiniert. Direkt aus dem Gehege der Gelbrückenducke…
  continue reading
 
Von Gewürzen, Mangroven und Gummistiefeln Wer eine Tierart im Frankfurter Zoo besonders ins Herz gefasst hat, kann Tierpatin oder -pate werden. Eine Liste der möglichen Tierarten gibt es auf der Zoo-Homepage. (Link) Die Möglichkeiten, den Frankfurter Zoo zu unterstützen sind jedoch vielfältig; Auch zweckgebundene Spenden, Vermächtnisse oder der Nat…
  continue reading
 
Wie Zoo und ZGF sich für den Schutz der Panzerträger einsetzen Die AG Sumpfschildkröte (Homepage) gibt es seit 1999. Damals war die Europäische Sumpfschildkröte (Emys orbicularis, ) in Hessen fast ausgestorben, es lebten nur noch Einzeltiere in Teichen und Altarmen von Flüssen. Die AG Sumpfschildkröte hat zunächst die noch existierenden Bestände er…
  continue reading
 
Warum der Zoo auch ziemlich schräge Vögel hält Der Kiwi ist der Nationalvogel Neuseelands. Und er ist ziemlich außergewöhnlich: flugunfähig, streng nachtaktiv, mit Verhaltensweisen, die Biologen eher an Säugetiere erinnern. Ein kleiner brauner Vogel mit kräftigen Beinen, der mit seinem langen Schnabel in der Erde nach Würmern schnüffelt. In der Nat…
  continue reading
 
Wofür wir bei Zoo und ZGF Handwerker brauchen Normalerweise ist Handwerksmeister Felix Hulbert (Bild) auf seinem blauen Fahrrad im Zoo unterwegs, um Bauprojekte der Handwerker zu koordinieren. Für die heutige Folge radelt er gemeinsam mit Marco durch den Zoo und zeigt ihm, woran seine Kolleginnen und Kollegen gerade arbeiten. Gebaut wird für Nacktm…
  continue reading
 
Wie Zoo und ZGF südostasiatische Primaten schützen Sie sind eine der ersten Arten, die Besucher des Zoos entdecken können. Hinter dem Haupteingang weiter geradeaus und am Ende der Holzbrücke klettern Sie: die Gibbons MOHIO (Bild von MOHIO) und ELLIOTT. Tierpfleger Martin Rödl spricht mit Marco über die Besonderheiten der bedrohten Art und warum sie…
  continue reading
 
Spielerisch lernen und entdecken Dieses Jahr bietet der Zoo Frankfurt in den Sommerferien ein neues Format an: Vierstündige Workshops für Kinder zwischen 8 – 10 Jahren. Dabei wird jede Woche ein anderes Thema den Ablauf bestimmen. Tierbeobachtungen, Spiele und kleine Experimente helfen, Zusammenhänge in der Natur zu erkennen und zu erfahren. Erkenn…
  continue reading
 
Wie wählt die ZGF Projektgebiete aus? Aktuell arbeiten die Kolleginnen und Kollegen der ZGF weltweit in 29 Projekten. Viele davon liegen in der Nähe des Äquators (hier gehts zur Projektkarte). Warum ist das so? Welche Kriterien entscheiden, wo die ZGF ihre Mittel einsetzt und was macht ein Schutzgebiet besonders wertvoll? Das fragt sich auch Dr. Al…
  continue reading
 
Von Lieblingstieren und bedrohten Arten Erdmännchen oder Zebramanguste? Schimpanse oder Orang-Utan? Eisbären oder Brillenbären?Fast täglich müssen die Mitarbeitenden des Frankfurter Zoos Entscheidungen treffen: Wie nutzen wir den begrenzten Platz des Zoos optimal? Welche Tiere möchten wir den Besucherinnen und Besuchern näherbringen? Bei welchen Ar…
  continue reading
 
Naturschutz entdecken, begreifen, erklären Die Besucherinnen und Besucher des Frankfurter Zoos haben sie sicher schon einmal entdeckt: die mit den Zebrastreifen. Am Wochenende und an Feiertagen sind sie im Zoo unterwegs und machen Naturschutz erlebbar. Du möchtest Menschen für Tiere und Naturschutz begeistern? Dann werde Teil der Naturschutzbotscha…
  continue reading
 
Seltene Einblicke in das Leben nachtaktiver Tiere Fledermäuse, wie die Brillenblattnase, und viele andere Tierarten sind nur nachts aktiv. Für die Besucherinnen und Besucher des Frankfurter Zoos wären sie daher normalerweise schwierig zu beobachten. Das Grzimekhaus des Zoos hat einen künstlichen Tag-Nacht-Rhythmus und zeigt ihnen die nachtaktiven T…
  continue reading
 
Der Manu-Nationalpark und die Serengeti Wer den Manu-Nationalpark besuchen möchte, sollte sich die App MANU BIOSFERA zulegen. Sie enthält Tipps zu Reisezielen, Routenvorschläge und Informationen über die einzigartige Tierwelt von Manu. „Gemeinsam sind wir stark” ist das Motto, wenn es um den Naturschutz im Serengeti-Ökosystem geht. Wer mehr über un…
  continue reading
 
Zoos im Artenschutz, der Wispertaunus und die Dschungelschule Moderne Zoos sind wichtige Akteure im Arten- und Naturschutz. Marco erfährt von Pressesprecherin Christine Kurrle, wie sich der Frankfurter Zoo für Arten- und Naturschutz einsetzt und wie er hilft, Naturschutzprojekte außerhalb des Zoos zu finanzieren. Eins der Projekte ist die ZGF-Dschu…
  continue reading
 
Loading …

คู่มืออ้างอิงด่วน