11: Corona-Hochzeits-ABC: P wie …

3:31
 
แบ่งปัน
 

Manage episode 289393519 series 2869384
โดย Dr. Tobias D. Höhn และถูกค้นพบโดย Player FM และชุมชนของเรา -- ลิขสิทธิ์นี้เป็นของผู้เผยแพร่ ไม่ใช่ Player FM โดยมีการสตรีมเสียงโดยตรงจากเซิร์ฟเวอร์ผู้เผยแพร่ กดปุ่มติดตามเพื่อติดตามการอัพเดทใน Player FM หรือวาง URL ฟีดนี้ไปยังแอพพอดคาสท์อื่น

Meine Frau liebt Twitterperlen. Als Sie mich diese Woche mit "Noch drei Mal Lockdown, dann ist Weihnachten" beglückte, habe ich überlegt: Lachen oder Weinen. Und in welcher Reihenfolge? Nirgendwo wird einem das Surreale dieser Pandemie besser vor Augen geführt als im Social Web. Mal abgesehen von den Corona-Schutzverordnungen. Brücken-Lockdown? Was für ein Euphemismus, denn über wie viele Brücken müssen wir denn noch gehen? Pandemüde wie wir jetzt schon sind. Trotzdem denken wir positiv, weil wir negativ sind.

Und damit sind wir auch schon bei der Pein mit dem Poussieren: Wann dürfen endlich wieder Hochzeiten gefeiert werden? Ich hatte dieser Tage – oder besser gesagt: Nächte – schon vor lauter Entzug einen Albtraum. Meine erste Trauung 2021. Alles läuft wie am Schnürchen. Die Gäste nehmen Platz, ich frotzele mit Bräutigam und Trauzeugen. Dann schreitet die Braut herein… Gänsehautfeeling, ein witziges Trauritual, meine Rede… Dann stelle ich die Traurfrage und just in diesem Moment stürmt ein Typ in kurzen Hosen herein und ruft „Nein!“. Alle drehen sich um, nur die Braut schaut mich an und sagt: „Mein Ex!“ Und ich entgegne gefühlvoll: „Ach, der Patient null!“

Schweißgebadet schrecke ich im Pyjama aus dem Plumeau. Frau und Tochter liegen neben mir. Es ist 3:14 Uhr. Die Zahl Pi. Die Tochter wacht auf: Ich: Pi? Sie: Pipi!

Soweit aus dem Leben eines Familienvaters und Trauredners, der seine Erfahrungen für diesen Podcast regelmäßig auf wenige Minuten kondensiert. Doch es gibt da noch den Trauerredner. Und der steht trotz Pandemie nach wie vor regelmäßig in der Trauerhalle oder am Grab. Und gerne frage ich, wenn ich nach 50 oder mehr Jahren einen Ehepartner würdige, den hinterbliebenen Mann oder die hinterbliebene Frau nach dem P wie Patenrezept für eine glückliche Ehe. Zusammengefasst aus Dutzenden von Abschieden besteht das Patentrezept für eine glückliche Ehe aus drei Punkten:

  1. Sich offen die Meinung sagen, mit Ärger nicht hinter dem Berg halten. Doch dann ist es auch wieder gut. Wie ein reinigendes Gewitter, das einen im Anschluss mit klarer Luft und Sonnenschein verwöhnt.
  2. Den anderen wertschätzen – durch Worte, Gefühle und Rituale. Ob es nun der Gute-Nacht-Kuss oder der selbst geschriebene Zettel in der Brotbox ist. Seid kreativ!
  3. Partnerschaft heißt gönnen können. Nur wenn beide Partner das Recht und die Chance auf eine gleichberechtigte Entwicklung haben, können sie ebenbürdig sein.

Drei kleine Puzzleteile, von vielen Paaren über jahrzehntelang geprobt. Und vielleicht genau die richtige Perspektive für Braut und Bräutigam anno 2021.

25 ตอน