079 - Lass mich dir die Seelenalter näher bringen

29:20
 
แบ่งปัน
 

Manage episode 273128350 series 2565991
โดย Seelenschimmer Herzensdialog - Gespräche mit Marisa และถูกค้นพบโดย Player FM และชุมชนของเรา -- ลิขสิทธิ์นี้เป็นของผู้เผยแพร่ ไม่ใช่ Player FM โดยมีการสตรีมเสียงโดยตรงจากเซิร์ฟเวอร์ผู้เผยแพร่ กดปุ่มติดตามเพื่อติดตามการอัพเดทใน Player FM หรือวาง URL ฟีดนี้ไปยังแอพพอดคาสท์อื่น
Welche Seelenalter gibt es und wie du sie erkennen kannst

Podcast 079 - Lass mich dir die Seelenalter näher bringen

Heute möchte ich dir das Thema Seelenalter und welche Anzeichen es für die einzelnen Seelenalter gibt, näher erklären. Ganz sicher hast du schon einmal gehört, dass jemand dir sagt: „Ich habe eine alte Seele.“ Oder auch: „Mein Kind hat eine alte Seele.“

Bildbeschreibung

Was genau das heisst, darauf komme ich etwas später zurück. Es gibt grob gesagt 5 Seelenalter:

  • die Kinder-Seele
  • die Teenager-Seele
  • die Erwachsenen-Seele
  • die Reife-Seele und
  • die Alte-Seele.

Diese 5 Seelenalter durchlaufen wir alle in unserem Inkarnationsprozess in den dualen Universen.

Eine Seele entscheidet sich dafür, ein Inkarnationsprozess in einem dualen Universum zu machen und dafür schickt sie Seelenanteile zum Beispiel hier auf die Erde.

Die ersten Jahre, die ein Kind auf der Welt verbringt, ist es sehr hilflos und kann sich noch nicht zurechtfinden, es versteht die Komplexität der Welt noch nicht. So ähnlich ist es mit der Kinder-Seele, die die ersten Inkarnationen hier auf Erden macht.

​Nur, dass wir uns richtig verstehen: Wir verbringen​ viel mehr als nur ein Leben in einem Seelenalter. Sprich wir leben immer viele, viele Leben in einem Seelenalter bevor wir in ein anderes Seelenalter wechseln. Das ​können durchaus mehrere hunderttausend Leben sein.

Dazu zählen alle Leben, nicht nur die, in denen du alt wirst, sondern auch die, in denen du jung gestorben bist oder sogar schon vor der Geburt wieder gegangen bist. Eine Seele möchte alle Aspekte kennenlernen, darum kommt sie so oft.

Woran erkennt man die Kinder-Seele?

Eine Kinder-Seele erkennt man daran, dass sie sprichwörtlich immer wieder gegen die Wand laufen, weil sie einfach nicht verstehen können, dass gewisse Naturgesetze hier gelten. Zum Beispiel: man kann nicht fliegen, oder man kann nicht durch eine Wand laufen.

Für eine Kinderseele ist so etwas aber immer wieder überraschend und sie braucht in ihren Leben sehr viel Hilfe und Unterstützung von Wesen, die schon länger hier sind und die Komplexität der Erde verstehen. In der Regel wird sie von einer mindestens Erwachsenen- oder Reifen-Seele betreut.

Bildbeschreibung

Kinder-Seelen können immer wieder über dasselbe staunen und erfreuen sich an kleinen Dingen, wie zum Beispiel eine Blume oder einem Hund, der bellt.

Sie können aber auch trotzen und immer wieder mit dem Kopf durch die Wand wollen, weil sie einfach nicht verstehen, dass es hier nicht geht.

Kinder-Seelen kommen hier an und entwickeln sich. Sie lernen mit den Anforderungen hier zurechtzukommen.

Es gibt auf dieser Erde nur noch sehr wenige Kinder-Seelen und wenn, dann sind sie schon etwas älter. Denn auf dieser Erde können Kinder- und Teenager-Seelen gar nicht mehr inkarnieren. Die Erde bietet durch ihren Aufstiegsprozess nicht mehr das, was diese Seelen für ihren Entwicklungsprozess brauchen.

Woran erkennt man eine Teenager-Seele?

Die Teenager-Seele ist eine Seele der Extreme. Sie will ganz heftige Kontraste erleben. Eine Seele, die Hunger leiden muss oder im totalen Überfluss lebt. Das eine Leben im totalen Reichtum und im nächsten Leben in totaler Armut, einfach nur, um den Kontrast zu leben.

Eine Teenager-Seele erlebt die emotionalen Empfindungen eines Teenagers: von himmelhochjauchzend bis zu Tode betrübt, ist alles dabei. Dieser Prozess dauert aber nicht nur einige Jahre, sondern das ganze Leben.

Es sind Seelen, die Extreme erleben und andere fragen sich, wie kann ein Leben nur so anstrengend sein. Sie wollen die Extreme, sie brauchen sie.

Jemand der immer ans Limit geht, sei es mit Tempo, mit Anstrengung oder mit Kraft. Zum Beispiel können Teenager-Seelen auch Extremsportler sein oder Menschen, die sich gar nicht bewegen wollen.

Sie schaffen es, dass ihr Leben immer dramatisch ist und sie lieben dieses Drama. Sie lieben heftig und hassen mit Leidenschaft. Das Leben ist sehr anstrengend.

Woran erkennt man eine Erwachsene-Seele?

Die Erwachsene-Seele hat das Leben auf der Erde verstanden, sie kann sich gut anpassen und weiss wie es hier läuft.

Sie hat von sich selbst oft das Gefühl sehr weise zu sein und viel Wissen zu haben, denn sie hat inzwischen gut verstanden, wie das Leben hier in unserer Dualität läuft. Sehr typisch dabei ist, dass die Erwachsene-Seele ​oft etwas "extrem" in ihren Ansichten werden. Gerade auch im religiösen Bereich. Sie leben dann sehr fundamentalistisch, denn sie haben "ihren" Gott für sich entdeckt und sind damit sehr intolerant. Denn nur das, was sie wahrnehmen, ist richtig.

Nur ihr Gott ist richtig, nur ihre Religion ist richtig, oder nur ihre Lebensweise ist die richtige, alles andere ist falsch.

Die Erwachsene-Seele hat meistens etwas leicht Herablassendes an sich. Sie haben das Gefühl, sie haben es verstanden und müssen dir darum jetzt zeigen, wie es richtig gemacht wird.

"Nur meine Meinung ist richtig und kämpfe so lange bis alle anderen das verstehen und meiner Meinung sind."

​Eine erwachsene Seele ist sehr offen für den tieferen Sinn des Lebens und beginnt ihn zu erforschen. Sie beginnen auch zu verstehen, dass es noch mehr gibt.

Stell dir mal vor bei deiner ersten Inkarnation wird dir ein dicker, blickdichter Vorhang mitgegeben und mit jeder Inkarnation wird der gewaschen und wird etwas durchlässiger. Gegen Ende ist es nur noch eine ganz dünne Gaze, durch die man durchschauen kann.

Bei der Erwachsenen-Seele ist es noch nicht so dünn, dass man durchblicken kann, aber man sieht, da ist noch mehr.

Woran erkennt man eine reife Seele?

Die reife Seele hat es kapiert, sie weiss wie es hier läuft. Sie ist sich bewusst, dass wir immer wieder kommen. Reinkarnation ist etwas Selbstverständliches für sie, es ist so logisch, dass sie darüber nicht nachdenken muss.

Ihr ist auch völlig bewusst, dass sie eine ständige geistige Begleitung hat und sie beginnt, sich mit dieser Begleitung zu verbinden und in Kontakt mit ihr zu gehen.

Eine reife Seele ist im Übergang von der Erwachsenen-, zur alten Seele und es geht jetzt darum, alles was sie bis jetzt gelernt hat, anzuwenden.

Das sind zum Beispiel Seelen, die hoch ethische Grundsätze haben. Sie legen Wert darauf mit sich selbst und der ganzen Umgebung im Reinen zu sein.

Gerade unter den Therapeuten und Lichtarbeitern findest du viele reife Seelen. Sie sind grossartige Therapeuten, weil sie die Verbindung zur eigenen Seele und der göttlichen Kraft spüren und wissen, dass sie da ist. Sie haben keinen Zweifel daran und sie geben dir viel Vertrauen mit auf den Weg. Im Zusammenleben mit einer reifen Seele fühlt man sich einfach gut, gesehen und wahrgenommen.

Das Heimweh einer reifen Seele nach der geistigen Welt wird immer grösser, denn der Vorhang ist langsam so dünn, dass man hindurchsehen kann. Darum möchten viele reife Seelen zurück nach Hause. Dadurch entsteht eine gewisse Ablehnung gegenüber dem Leben. Diese Menschen sagen auch oft: „Das ist mein letztes Leben.“

Zur Zeit gibt es viele reife Seelen auf der Welt, die als Lichtarbeiter hier inkarniert haben und viele von ihnen befinden sich jetzt gerade im Übergang von der reifen zur alten Seele.

Woran erkennt man eine alte Seele?

Sie hat erkannt, dass das alles hier ein Spiel ist und nimmt das Leben mit viel Humor. Sie kann mit Leichtigkeit manifestieren, sie ist ihrer eigenen Göttlichkeit und Schöpferkraft bewusst.

Wenn du mit einem Menschen sprichst, der eine alte Seele ist, merkst du, dass ​er sehr geerdet ​ist und völlig zufrieden sind mit dem, was ​er ​macht.

​Menschen mit alten Seelen sehen ohne Probleme hinter ​den Schleier des Vergessens und können von beiden Seiten hindurchsehen.

Oft sind es Menschen, die der Menschenfamilie dienen.

Sie helfen, dienen und begleiten andere auf ihrem Weg, ohne sie in eine Richtung zu drücken. Sie gehen entspannt neben dir her und sind dann da, wenn du sie brauchst.

Was mir auffällt, ist das ​alte Seelen einen mega Humor haben. Man hat das Gefühl sie haben immerzu ein verschmitztes Lächeln auf den Stockzähnen.

Sie sind mit der anderen Seite verbunden und müssen sich darum nicht danach sehnen. Eine enge Verbundenheit mit der geistigen Führung und dem eigenen Lebensplan ist ganz typisch.

Ich persönlich finde die Seelenalter sehr spannend und erkenne, dass sie sich immer mehr vermischen und immer mehr Menschen machen einen Sprung in ihrer Entwicklung.

Das gibt mir viel Hoffnung für die nächsten Tage, Wochen und Monate, denn die werden bestimmt nicht langweilig.

Hast du das Gefühl zu wissen, zu welchem Seelenalter du gehörst? Magst du es in den Kommentaren mit mir teilen?

Alles Liebe, Marisa

PS: Wenn du dich für den Geistführer-Kurs anmelden möchtest, kannst du das hier machen: Geistführer-Kurs

​PPS: Wenn du mehr zu den Seelendimensionen wissen möchtest, empfehle ich dir mein Buch "Seelenheimat".

87 ตอน