18.11.2020 Hilfe interaktiv Ploetzlich obdachlos - Leben auf der Straße

8:27
 
แบ่งปัน
 

Manage episode 278049941 series 173784
โดย ekn and Evang. Kirchenfunk Nds.-Bremen และถูกค้นพบโดย Player FM และชุมชนของเรา -- ลิขสิทธิ์นี้เป็นของผู้เผยแพร่ ไม่ใช่ Player FM โดยมีการสตรีมเสียงโดยตรงจากเซิร์ฟเวอร์ผู้เผยแพร่ กดปุ่มติดตามเพื่อติดตามการอัพเดทใน Player FM หรือวาง URL ฟีดนี้ไปยังแอพพอดคาสท์อื่น
„Ich will wieder weg von der Straße, es ist ein Scheißleben.“ Rosemarie Heinert kommen die Tränen, als sie erzählt, dass sie seit fast drei Monaten auf der Straße in Hannover lebt. Wie kommt die Mitte 50 Jährige durch den Tag, wo findet sie Hilfe? Rosemarie berichtet von ihrem täglichen Kampf, wie es ist, in einer Massenunterkunft zu übernachten und mit anderen Wohnungslosen zusammenzuleben. Und das alles unter Corona-Bedingungen. Und die harte Zeit im Winter kommt erst noch. Die Mitarbeiter des Kontaktladens Mecki am hannoverschen Hauptbahnhof tun, was sie können, um den Wohnungslosen jedenfalls ein bisschen Hilfe zukommen zu lassen. Dort arbeitet auch Krankenschwester Franziska Walter. Sie spricht mit uns über ihre Arbeit unter Corona-Bedingungen.
Zwei Männer aus Osteuropa sind im Oktober in unmittelbarer Nähe des Kontaktladens auf offener Straße gestorben. Die Sozialarbeiter kritisieren die Stadt Hannover. Die hat Mitte Oktober die Unterbringung von Wohnungslosen in Einzel- und Zweibettzimmern auslaufen lassen.
Von 21 bis 23 Uhr sind unsere Experten an der Diakonie-Hotline unter 0511/ 360 4 360 und helfen bei Fragen zu Hilfsangeboten für Wohnungslose jetzt im zweiten Corona-Lockdown.
Gesprächspartner:
Rosemarie Heinert, sie lebt seit fast drei Monaten auf der Straße
Franziska Walter, Krankenschwester im Kontaktladen Mecki
Pascal Allewelt, Sozialarbeiter im Kontaktladen Mecki
Autor*in: Hans-Gerd Martens
Moderation: Mareike Heß
2020 (c) & (p) Evangelischer Kirchenfunk Niedersachsen-Bremen GmbH
Veröffentlichungsdatum: 18. November 2020

398 ตอน