ANDI 131 – Demo gegen Überwachung und Repression +++ Sellner klagt Bonvalot +++ Fridays for Future globale Klimademo +++ Veranstaltungstipps

 
แบ่งปัน
 

Fetch error

Hmmm there seems to be a problem fetching this series right now. Last successful fetch was on November 17, 2020 17:18 (12d ago)

What now? This series will be checked again in the next day. If you believe it should be working, please verify the publisher's feed link below is valid and includes actual episode links. You can contact support to request the feed be immediately fetched.

Manage episode 273004848 series 2489004
โดย ANDI - Alternativer Nachrichtendienst von ORANGE 94.0 และถูกค้นพบโดย Player FM และชุมชนของเรา -- ลิขสิทธิ์นี้เป็นของผู้เผยแพร่ ไม่ใช่ Player FM โดยมีการสตรีมเสียงโดยตรงจากเซิร์ฟเวอร์ผู้เผยแพร่ กดปุ่มติดตามเพื่อติดตามการอัพเดทใน Player FM หรือวาง URL ฟีดนี้ไปยังแอพพอดคาสท์อื่น

Demo gegen Überwachung und Repression

Am Donnerstag den 24. September 2020 demonstrierten antifaschistische AktivistInnen gegen Überwachung und Repression in Österreich. Dieser Kurzbericht gibt einen kurzen Überblick über Forderungen, Kritiken und Statements der Demonstranten. Beitragsgestaltung: Johanna Hölzel, Julia Weinelt

Sellner klagt Bonvalot

Martin Sellner, der Chef der Identitären Bewegung hat den freien Journalisten Michael Bonvalot wegen übler Nachrede verklagt. Eine außergerichtliche Vereinbarung hatte der Journalist abgelehnt, es kommt jetzt zu einem Gerichtsprozess. Beitragsgestaltung: Alice Baumgartner

Fridays for Future global

Am 25. September 2020 findet die zweite weltweite Klimademonstration von Fridays For Future statt. Eine FFF-Vertreterin geht auf die derzeitige Situation der Demonstrationen in Zeiten von Corona ein und mögliche gegenwärtige Chancen ein. Außerdem wurde Benedikt Narodoslawsky zu seinem neu erschienen Buch „Inside Fridays For Future“ interviewt. Beitragsgestaltung: Victoria Zemanek, Isabella Fresner und Jules Halbmayer.

Veranstaltungsankündigungen

Am 2. Oktober 2020 ist „Langer Tag der Flucht“. Österreichweit finden dazu Veranstaltungen rund um die Themen Flucht und Asyl statt. Der Tag wurde 2012 von der UNHCR ins Leben gerufen und findet seitdem jährlich statt. Genaueres gibt es unter https://www.langertagderflucht.at

Der TÜWI (Verein für Kommunikation, Interaktion und Integration) ruft zu Geld- und Sachspenden für die Geflüchteten in den abgebrannten Lagern Moria und Samos auf. Organisiert ist die Aktion „Karawane der Menschlichkeit“ von dem Reisefotografen Pascal Violo. Am 13.10.2020 fährt er mitsamt der Spenden zu den ehemaligen Geflüchtetenlagern. Mehr Infos zum Ablauf der Karawane gibt es unter tuewi.Action.at
Zusammengefasst von Franziska Wüst, vorgelesen von Arina Bychkova.

165 ตอน