ANDI 092/2019-10-11: türkische Invasion in Rojava, antisemitischer Gewaltangriff in Wien, unmenschliche Bedingungen im Geflüchtetenlager Vučjak in Bosnien, Extinction Rebellion, Zensur und Meinungsfreiheit in Galerie Leeb

 
แบ่งปัน
 

Fetch error

Hmmm there seems to be a problem fetching this series right now. Last successful fetch was on November 17, 2020 17:18 (12d ago)

What now? This series will be checked again in the next day. If you believe it should be working, please verify the publisher's feed link below is valid and includes actual episode links. You can contact support to request the feed be immediately fetched.

Manage episode 244242635 series 2489004
โดย ANDI - Alternativer Nachrichtendienst von ORANGE 94.0 และถูกค้นพบโดย Player FM และชุมชนของเรา -- ลิขสิทธิ์นี้เป็นของผู้เผยแพร่ ไม่ใช่ Player FM โดยมีการสตรีมเสียงโดยตรงจากเซิร์ฟเวอร์ผู้เผยแพร่ กดปุ่มติดตามเพื่อติดตามการอัพเดทใน Player FM หรือวาง URL ฟีดนี้ไปยังแอพพอดคาสท์อื่น
  • Proteste gegen türkische Invasion in Rojava
    Seit dem 8. Oktober finden in Wien täglich Demonstrationen gegen den Angriffskrieg der türkischen Armee auf Rojava im Norden Syriens statt. Aktivist*innen berichten uns über die Lage in Rojava.
  • Antisemitischer Angriff zu Jom Kippur in Wien
    Am Tag des Terroranschlags in Halle an der Saale kam es auch in Wien zu einem antisemitischen Angriff – auf einen Kultusvorstand der Israelitischen Kultusgemeinde und Vorstandsmitglieder des Vereins Bucharischer Juden und seinen Familienmitgliedern. Quelle: http://www.juedische.at/pages/antisemitismus/angriff-auf-kultusvorstand-der-ikg-wien.php
  • Unmenschliche Bedingungen im Geflüchteten-Camp Vučjak in Bosnien
    Rund 50 Menschen protestieren am 6. Oktober vor der Botschaft von Bosnien und Herzegowina in Wien gegen die unmenschlichen Bedingungen im von der Stadt Bihac eingerichteten Geflüchteten-Camp Vučjak in Bosnien. Der Aktivist, Flüchtlingshelfer und Rapper Kid Pex berichtet uns über die Situation in Vučjak.
    (Die Kundgebungsreden können ::hier:: angehört werden.)
  • Extinction Rebellion Week in Wien
    Diese Woche fanden in Wien zahlreiche Aktionen für rasches Handeln gegen Klimakatastrophe und ökologischen Kollaps im Rahmen der globalen „Extinction Rebellion Week“ statt. Gerald Graf und Gerhard Kettler berichten von Straßenblockaden auf der Salztorbrücke und am Platz der Menschenrechte.
  • Zensur und Meinungsfreiheit in der Gallerie Rudolf Leeb
    Die Meinungsfreiheit ist gefährdet. Die Ausstellung Zensur und Meinungsfreiheit in der Gallerie Rudolf Leeb stellt sich dieser Dynamik entgegen. Sandra Bereuter und Carmen Malzahn sprachen darüber mit der Künstlerin Silke Maier-Gamauf.

165 ตอน