ANDI 091/2019-10-04: Klimavolksbegehren, Klimademo, grüne Regierungsgesprächsbereitschaft, Donnerstagsdemo

 
แบ่งปัน
 

Fetch error

Hmmm there seems to be a problem fetching this series right now. Last successful fetch was on November 17, 2020 17:18 (16d ago)

What now? This series will be checked again in the next day. If you believe it should be working, please verify the publisher's feed link below is valid and includes actual episode links. You can contact support to request the feed be immediately fetched.

Manage episode 243803188 series 2489004
โดย ANDI - Alternativer Nachrichtendienst von ORANGE 94.0 และถูกค้นพบโดย Player FM และชุมชนของเรา -- ลิขสิทธิ์นี้เป็นของผู้เผยแพร่ ไม่ใช่ Player FM โดยมีการสตรีมเสียงโดยตรงจากเซิร์ฟเวอร์ผู้เผยแพร่ กดปุ่มติดตามเพื่อติดตามการอัพเดทใน Player FM หรือวาง URL ฟีดนี้ไปยังแอพพอดคาสท์อื่น

Klimavolksbegehren
Immer noch können Unterstützungserklärungen für die Einleitung eines Klimavolksbegehrens abgegeben werden. Was fordert das Klimavolksbegehren aber konkret, und was kann mit dem Volksbegehren konkret bewirkt werden? Darüber sprach Felix Schneider-Sturm mit Katharina Rogenhofer vom Klimavolksbegehren.

Klimademo
Kurz haben wir schon letzte Woche von der großen Klimastreikdemo am vergangenen Freitag, dem 27. September, an der nach unserer Zählung rund 30.000 Menschen teilgenommen haben, berichtet. Von einer weiteren Auftaktkundgebung beim Westbahnhof und vom Abschluss am Heldenplatz berichten Julia Grillmayr und Christa Reitermayr. Und zwei Sprecher*innen von Fridays for Future erklären wie es dazu gekommen ist, dass das Bildungsministerium Schüler*innen die Teilnahme mit Lehrer*innenbegleitung ermöglicht hat, und warum das vielleicht gar nicht so toll war.

Kogler zu Grüner Regierungsbeteiligung
Mit einer gewissen Spannung wartet Werner Kogler auf einen Gespräch mit Sebastian Kurz, erklärte er den Journalist*innen, und zumindest die halten eine türkisgrüne Koalition für am wahrscheinlichsten. Johanna Pauls berichtet.

Wieder Donnerstag?
Donnerstagsdemonstrant*innen lehnten am 3. Oktober jede Regierung mit der Volkspartei des Sebastian Kurz ab. Viele haben sich aber diesmal nicht beteiligt. Gerhard Kettler schon. Ein nächster Termin steht noch nicht fest.

165 ตอน