Oliver Albrecht สาธารณะ
[search 0]
เพิ่มเติม

ดาวน์โหลดแอปเลย!

show episodes
 
Interviews im Deutschlandfunk: Mancher Politiker aus dem In- und Ausland oder Entscheider aus Wirtschaft, Wissenschaft, Sport und Kultur "sagte im Deutschlandfunk" in unseren aktuellen Informationssendungen erstmals, worüber anschließend debattiert und diskutiert wurde. Aber auch in unseren Magazinsendungen geben wir Interviewpartnern Zeit, sich zu äußern - nicht ohne die Antworten kritisch zu hinterfragen.
 
Loading …
show series
 
Es sei eine "Ironie der Geschichte", dass die Grünen heute so geschlossen seien, während die CDU im Chaos versinke, sagte Hubert Kleinert, Politikwissenschaftler und Grüner der ersten Stunde, im Dlf. Bei den Grünen gebe es zwar Konfliktpotenzial, doch die Partei sei "zum Meister der Inszenierung" geworden. Hubert Kleinert im Gespräch mit Tobias Arm…
 
In der Kanzlerkandidaten-Frage sei es für die Union wichtig, "ein Verfahren zu finden, wenn sich beide Vorsitzende nicht einigen können", sagte der CDU-Chef von Sachsen Anhalt, Sven Schulze, im Dlf. Er brachte eine basisnahe Lösungsvariante ins Spiel - eine Konferenz der Unions-Kreisvorsitzenden. Sven Schulze im Gespräch mit Tobias Armbrüster www.d…
 
Das Kandidatenduell innerhalb der Union gehe zulasten der Gesellschaft, sagte der SPD-Ko-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans im Dlf. Die Grünen zeigten gerade, dass so ein Duell viel reibungsloser möglich sei. Den einzigen Kandidaten mit echter Regierungserfahrung habe mit Olaf Scholz allerdings die SPD. Norbert Walter Borjans im Gespräch mit Tobias…
 
Laschet oder Söder? In der Frage um den Kanzlerkandidaten der Union forderte der CDU-Politiker Bernhard Vogel im Dlf eine schnelle Entscheidung – noch in den nächsten Tagen. Meinungsumfragen müsse man sehr ernst nehmen, sie könnten sich in wenigen Wochen aber völlig verändern. Bernhard Vogel im Gespräch mit Stephan Detjen www.deutschlandfunk.de, In…
 
Man sehe dem neuen Infektionsschutzgesetz an, "dass es sehr schnell geschrieben wurde", kritisierte der Staatsrechtler Christoph Möllers im Dlf. Problematisch sei zum Beispiel, dass nur noch vor dem Bundesverfassungsgericht gegen die Maßnahmen geklagt werden könne. Christoph Möllers im Gespräch mit Michael Köhler www.deutschlandfunk.de, Interview H…
 
Weite Teile der deutschen Bevölkerung können nicht zufriedenstellend lesen und schreiben. Einfache Texte sind für sie schon eine große Hürde. Mehr als die Hälfte der Betroffenen sind Menschen, die Deutsch als Muttersprache gelernt haben, sagte die Pädagogin Cordula Löffler im Dlf. Cordula Löffler im Gespräch mit Michael Köhler www.deutschlandfunk.d…
 
Besuchsverbote in Kliniken, Trauerfeiern im kleinen Rahmen - mit der Pandemie habe sich der Umgang mit Trauer und Sterben geändert, sagte die Psychologin Teresa-Maria Deffner im Dlf. Ärztinnen und Pfleger leisteten hier ein herausragendes Engagement. Doch sie seien eine begrenzte Ressource. Teresa-Maria Deffner im Gespräch mit Sandra Schulz www.deu…
 
Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) plädiert für eine schnelle Umsetzung der geplanten "Corona-Notbremse". Die Länder sollten hier nicht auf die bundeseinheitliche Gesetzgebung warten, sagte er im Dlf. Die Lage auf den Intensivstationen sei ernst, Ausgangssperren "verhältnismäßig und möglich". Jens Spahn im Gespräch mit Sandra Schulz www.deu…
 
Die Linken-Politikerin Caren Lay fordert die Einführung eines bundesweiten Mietendeckels. Zuvor hatte das Bundesverfassungsgericht den Berliner Mietendeckel gekippt. Bislang habe der Bund der Mieten-Explosion tatenlos zugesehen, sagte Lay im Dlf. Auch in der Baupolitik habe der Bund versagt. Caren Lay im Gespräch mit Silvia Engels www.deutschlandfu…
 
Der ukrainische Botschafter Andrij Melnyk spricht von den massivsten Truppenbewegungen Russlands seit dem Zweiten Weltkrieg: An der Grenze zur Ukraine spielten sich reale Kriegsvorbereitungen ab, sagte Melnyk im Dlf. Vom Westen benötige man deshalb mehr als "nette Worte". Andrij Melnyk im Gespräch mit Dirk Müller www.deutschlandfunk.de, Interview H…
 
Die Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht kritisiert die derzeitige Diskussionskultur. Es gebe eine große Intoleranz und man führe teilweise abgehobene Debatten über Sprachverbote und Denkverbote, sagte sie im Dlf. Das gehe an der Realität derer vorbei, "die jeden Monat hart arbeiten". Sahra Wagenknecht im Gespräch mit Philipp May www.deutschlandfun…
 
In der Debatte um einen Kanzlerkandidaten der Union unterstütze er CDU-Parteichef Armin Laschet, sagte Friedrich Merz im Dlf. In Anbetracht der anstehenden Bundestagswahl im September und dem starken Kurs der Grünen müsse schnell eine Entscheidung gefunden und das Profil geschärft werden. Friedrich Merz im Gespräch mit Philipp May www.deutschlandfu…
 
Die geplante "Notbremse" im Infektionsschutzgesetz sei wichtig, sagte der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach im Dlf. Durch Ausgangsperren ließen sich die abendlichen Kontakte in Innenräumen reduzieren. Dennoch werde das Gesetz wohl nicht ausreichen, um den R-Wert bei der B.1.1.7-Mutation unter 1 zu senken. Karl Lauterbach im Gespräch mit Philip…
 
Die geplante Testpflicht für Unternehmen hält der Bundesfinanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz für zumutbar. Arbeitgeber könnten dabei nicht mit einer gesonderten finanziellen Entschädigung rechnen. "Das ist jetzt ein nationaler Kraftakt", sagte er im Dlf. Olaf Scholz im Gespräch mit Barbara Schmidt-Mattern www.deutschlandfunk.de, Inter…
 
Der Präsident des deutschen Städtetags Burkhard Jung (SPD) hat sich für bundeseinheitlichen Regeln beim Infektionsschutz ausgesprochen. Maßnahmen müssten sich von verschiedenen Werten ableiten: Neben dem Inzidenzwert sei die Bettenkapazität hier von enormer Bedeutung, sagte er im Dlf. Burkhard Jung im Gespräch mit Barbara Schmidt-Mattern www.deutsc…
 
Die harten individuellen Freiheitsbeschränkungen seien bei Geimpften rechtlich sehr schwierig durchzusetzen, sagte Alena Buyx im Dlf. Denn es gebe mit den Aussagen des Robert Koch-Instituts, dass Geimpfte wohl nicht mehr ansteckend seien, eine neue Situation, sagte die Vorsitzende des Deutschen Ethikrates. Alena Buyx im Gespräch mit Jörg Münchenber…
 
Christian Lindner hat sich gegen die geplanten Neuerungen des Infektionsschutzgesetzes ausgesprochen. Was in der ersten Phase der Pandemie richtig war, sei nach über einem Jahr zu wenig, sagte der FDP-Chef im Dlf. Der erneute Lockdown sei keine Lösung. Man könne mittlerweile mit Hygiene- und Testkonzepten Öffnungen ermöglichen. Christian Lindner im…
 
Der Staatsrechtler Uwe Volkmann warnt vor Fallstricken, sollte ein geändertes Infektionsschutzgesetz Maßnahmen in der Pandemie noch konkreter festlegen. Rechtsschutz gegen sie würde schwierig, sagte er im Dlf. Und für jede einzelne Maßnahme müsse die Verhältnismäßigkeit geprüft werden. Uwe Volkmann im Gespräch mit Birgid Becker www.deutschlandfunk.…
 
Der Nationalsozialist Adolf Eichmann habe im Prozess 1961 aus Kalkül die Rolle des Befehlsempfängers gespielt, sagte die Philosophin Bettina Stangneth im Dlf. In Wahrheit sei er Überzeugungstäter gewesen. Er habe geglaubt, der Welt mit dem Massenmord an den Juden einen großen Dienst erwiesen zu haben. Bettina Stangneth im Gespräch mit Birgid Becker…
 
Homeoffice, Haushalt und Hausaufgabenbetreuung: Besonders Mütter seien in der Corona-Pandemie einem unglaublichen Druck ausgesetzt, sagte Anne Schilling vom Müttergenesungswerk im Dlf. Sie benötigten mehr Hilfsangebote, um auch mal Luft holen zu können. Anne Schilling im Gespräch mit Rainer Brandes www.deutschlandfunk.de, Interview Hören bis: 19.01…
 
Loading …

คู่มืออ้างอิงด่วน

Google login Twitter login Classic login