Sternstunde สาธารณะ
[search 0]
เพิ่มเติม

ดาวน์โหลดแอปเลย!

show episodes
 
Information: Dieser Video Podcast wird per Ende Juli 2021 eingestellt. Künftige und bisherige Episoden finden Sie auf unserem Play SRF Portal (www.srf.ch/play). Vertiefende Gespräche mit herausragenden Persönlichkeiten aus Kultur, Wissenschaft und Politik. Die Sternstunde Philosophie vermittelt lebensnahe Denkanstösse zu zentralen Fragen unserer Zeit.
 
Total verschossen? Oder Liebeskummer geplagt? Wie geht’s mit der Dreiecksbeziehung weiter? Passt der neue Job auch wirklich? Die Zukunft steht in den Sternen! Hitradio Ö3 präsentiert die besten Geschichten aus zwei Stunden "Treffpunkt Sternstunden" mit Gerda Rogers. Alle Podcasts von Ö3 sind aus rechtlichen Gründen nur 30 Tage verfügbar.
 
Information: Dieser Video Podcast wird per Ende Juli 2021 eingestellt. Künftige und bisherige Episoden finden Sie auf unserem Play SRF Portal (www.srf.ch/play). Zeit für Kulturdokumentarfilme. Bei «Sternstunde Kunst» werden international relevante Kunst-Strömungen sowie Künstlerinnen und Künstler vorgestellt.
 
Sylvie Kollin ist seit über 20 Jahren als Kartenlegerin unterwegs und sagt vielen Prominenten aber auch normalen Menschen die Zukunft voraus. Sylvie hat schon in New York gelebt, ist mit Kreuzfahrern über die Meere geschippert und hatte auch mal eine Kneipe. Ihr wollt wissen, wie Zufall und Schicksal Euer Leben bestimmen? Wie Ihr den Partner fürs Leben findet? Oder wie Ihr Eure Glückszahlen für den nächsten Lottoschein ermittelt? Dann hört rein. Mit etwas Glück legt Sylvie Kollin Euch sogar ...
 
Loading …
show series
 
Die Lust hat es gerade schwer: Die Pandemie zwingt zu Distanz, es dominieren die nüchternen Fakten, wer lustvoll fabuliert, macht sich der Verschwörung verdächtig. Der Wiener Philosoph Konrad Paul Liessmann preist demgegenüber die Kraft der Fiktion und das lustvolle Leben. Barbara Bleisch hakt nach. «Alle Lust will Ewigkeit» lautet eine berühmte Ze…
 
Die Zentralschweiz hat immer wieder Menschen angezogen, die auf der Suche nach Spiritualität und alternativen Lebensformen sind. Norbert Bischofberger besucht einen Zenbuddhisten, eine tierliebende Ordensschwester, eine Eremitin, «fliegende Yogis» und orthodoxe Christen. Das Felsentor unterhalb der Rigi hat sich zu einem Zentrum für Zenbuddhismus u…
 
Seit Jahrhunderten ist die Camera Obscura ein bekanntes Naturphänomen. Ihre Bildsprache regt zum Träumen an und fängt Emotionen ein. Die Filmerin Gitta Gsell begleitet vier Kunstschaffende bei ihrem experimentellen Umgang mit der Camera Obscura. Überraschend, geheimnisvoll und technisch einfach. Marja Pirilä aus Finnland, Thomas Bachler aus Deutsch…
 
Früher war das Tessin ein Auswanderungsland. Dann kamen Aussteiger, Künstlerinnen und Touristen. Seither gilt der Südkanton als Eldorado für Suchende. Norbert Bischofberger besucht einen Ashram, trifft eine Heilerin und lässt sich von einem Bauern keltische Steinkreise erklären. Auf der Suche nach Arbeit und Erfüllung kommen Menschen vom Süden wie …
 
Immer mehr sprechen sich gegen Eigentum aus: Würden wir nicht haben, sondern teilen, würden wir Ressourcen sparen und dem, was wir gemeinsam besitzen, mehr Sorge tragen. Doch besagt nicht das Problem der Allmende, dass das, was keinem gehört, bald verlottert, weil sich keiner dafür zuständig fühlt? Die Wogen gingen hoch, als bekannt wurde, dass das…
 
Vor zehn Jahren ereignete sich die Nuklearkatastrophe von Fukushima. Wie sollen wir heute mit Risiken umgehen? Bei der Energieversorgung, beim Impfen, bei der Digitalisierung? Yves Bossart spricht mit der Philosophin Rafaela Hillerbrand über die Tücken der Technik und die Ethik der Risiken. Fukushima hat vor zehn Jahren die Welt erschüttert. Die Ke…
 
Der Nahostkonflikt hat einen Tiefpunkt erreicht. Antisemitische Übergriffe und das Erstarken rechtspopulistischer Bewegungen in Europa nehmen immer mehr zu. Hat der Dialog ausgedient? Oder ist das Engagement für das Jüdisch-Muslimische, für ihr Zusammengehören, dringlicher und notwendiger denn je? Im Mai eskalierte die Stimmung in Jerusalem. Währen…
 
Wir alle kennen und verdrängen sie: Die Wut. Von Kindsbeinen an lernen wir, Zorn und Groll in Schach zu halten. Mit fatalen Folgen, meint Gerichtspsychiaterin Heidi Kastner: Verschaffen wir der Wut im richtigen Moment Luft, wäre unsere Welt nicht nur friedlicher, sondern vielleicht auch gerechter. Wer die sozialen Medien durchstöbert, begegnet ihr …
 
Wir alle kennen und verdrängen sie: Die Wut. Von Kindsbeinen an lernen wir, Zorn und Groll in Schach zu halten. Mit fatalen Folgen, meint Gerichtspsychiaterin Heidi Kastner: Verschaffen wir der Wut im richtigen Moment Luft, wäre unsere Welt nicht nur friedlicher, sondern vielleicht auch gerechter. Wer die sozialen Medien durchstöbert, begegnet ihr …
 
Welche Philosophie steckt hinter Google, Facebook und Amazon? Es sind Intellektuelle wie Ayn Rand, Marshall McLuhan oder René Girard, auf die sich Tech-Ikonen des Silicon Valley gerne berufen. Der Literaturwissenschaftler Adrian Daub erklärt die philosophischen Wurzeln der digitalen Revolution. Das innovative Zentrum der digitalen Revolution ist se…
 
Einmal mehr sind es Bilder des Schreckens: Zu Tausenden versuchen Menschen am Flughafen Kabul vor der Machtübernahme der islamistischen Taliban zu fliehen. Was vor 20 Jahren mit einem furchtbaren Terroranschlag in New York begann, endet in einem instabilen, religiös politisierten Mittleren Osten. +++ Die Sendung wurde am 27. August 2021 aufgezeichn…
 
Der freie Wille ist eine Illusion und die Seele ein blosses Produkt des Gehirns. Mit solchen Thesen rüttelt der renommierte Hirnforscher und Philosoph Gerhard Roth an unserem Menschenbild. Yves Bossart spricht mit ihm über unsere Freiheit, unser Bewusstsein und den Menschen als ein Stück Natur. Das Magazin «Cicero» nannte ihn den wichtigsten lebend…
 
Auf der Bühne der Welt sucht jeder Mensch seine Rolle. Kaum jemand geht dabei so kompromisslos vor wie der Schauspieler Lars Eidinger. Wie Verwandlung zu wahrer Selbsterkenntnis führt und was es heisst, ganz im Moment zu leben, erklärt der gefeierte Filmstar in einem dramatischen Gespräch. «Ein Experte fürs Masslose», «ein trauriger Clown», «ein An…
 
«Wunschkinder» werden sie genannt. Für eine Leihmutterschaft verpflichtet sich eine Frau meist gegen Bezahlung, das Kind eines anderen Paares auszutragen. Immer mehr Eltern kommen mit Hilfe einer Leihmutter zum eigenen Kind. In der Schweiz ist das Vorgehen verboten und hochumstritten. Weil Abraham und Sara unfruchtbar sind, zeugt Abraham mit der Sk…
 
Wen wir meinen, wenn wir heute «wir» sagen, ist nicht mehr so klar. Bei der Frage, wer in der Politik, den Führungsetagen und im Film repräsentiert wird und wer nicht, geht es auch darum, wer über unsere Identität entscheidet. Ein Gespräch mit Mithu Sanyal, der Autorin des Buches «Identitti». Der erste Roman der Kulturwissenschaftlerin und Journali…
 
Der Schweizer Schriftsteller Thomas Hürlimann sagt, durch seine Krankheit sei er ein anderer geworden. Zweimal ist er fast gestorben, nun ist er 70 Jahre alt. Olivia Röllin spricht mit dem streitbaren Intellektuellen über Schreiben als Ressource, die Kraft der Träume und seine Liebe zu Katzen. Seine literarischen Themen kreisen oft um seine Familie…
 
Delphine geben sich Namen. Elefanten erkennen sich im Spiegel. Und manche Zwergschimpansen verstehen Englisch. Was geht im Kopf dieser klugen Tiere vor? Was denkt ein Krake? Und haben Ameisen ein Bewusstsein? Yves Bossart spricht mit dem Philosophen Hans-Johann Glock über den Geist von Tieren. Tiere sind nicht dumm. Sie können kommunizieren, voraus…
 
Sophie Passmann ist eine der bekanntesten Satirikerinnen unserer Zeit und landet nach «Alte weisse Männer» mit ihrem neuen Buch «Komplett Gänsehaut» schon den zweiten Bestseller – und das mit 27 Jahren. Barbara Bleisch spricht mit dem Ausnahmetalent über Spiessertum, Sexismus und Satire. Noch keine dreissig, aber eine der wichtigen Stimmen Deutschl…
 
Nachrichten, Zeichen, Botschaften aus dem Jenseits zu erhalten – es ist eine faszinierende Vorstellung. Menschen mit besonderen «medialen» Fähigkeiten bieten an, Botschaften von Verstorbenen zu übermitteln. Was passiert da genau, und wie sind diese Praktiken zu bewerten? Ein Streitgespräch. Der Wunsch, mit verstorbenen Lieben in eine Verbindung zu …
 
Es soll ein Weg zur Erleuchtung sein, so zumindest wurde es in Indien einst verstanden. Hierzulande wird mit Tantra für bessere Sexualität und harmonischere Partnerschaften geworben. Was haben die westlichen Ausformungen dieser Strömung noch mit ihrer hinduistisch-buddhistischen Herkunft zu tun? Der globale kulturelle Austausch Ende des 19. Jahrhun…
 
Loading …

คู่มืออ้างอิงด่วน

Google login Twitter login Classic login