Informatik สาธารณะ
[search 0]
เพิ่มเติม

ดาวน์โหลดแอปเลย!

show episodes
 
Aussagenlogik: Syntax und Semantik Automatisches Schließen: Resolution Formale Deduktion: Korrektheit, Vollständigkeit Prädikatenlogik erster Stufe: Syntax und Semantik Automatisches Schließen: Unifikation, Resolution Quantorenelimination Anwendung automatischer Beweiser Formale Deduktion: Korrektheit, Vollständigkeit
 
B
BEDAG INFORMATIK: BESONDERES UNTERNEHMEN

1
BEDAG INFORMATIK: BESONDERES UNTERNEHMEN

Daniela Burkhard, Bruno Schori, Marc Jäggi

Unsubscribe
Unsubscribe
รายเดือน
 
Das Berner Informatikunternehmen Bedag AG ist ein ganz besonderes Unternehmen. Es fokussiert seine Dienstleistungen auf den öffentlich-rechtlichen Bereich, vornehmlich im Kanton Bern. 80 Prozent seiner Dienstleistungen erbringt es für den Kanton und somit für die Bernerinnen und Berner. Kein Wunder, ist die Bedag so etwas wie der digitale Herzschlag von Bern. Bei der Bedag können Tekkies aber auch besonderes unternehmen. Hier werden keine Fancy-Apps gebaut, sondern nützliche Anwendungen und ...
 
Loading …
show series
 
Nicht lange studieren: Mit dem zweijährigen Way-up in der IT Karriere machen Der zweijährige Way-up ist die Erfolgsspur für junge Menschen, die nach dem "Gymer" genug von der Schulbank haben und endlich beruflich durchstarten wollen. Oder die im Verlauf ihres Studiums gemerkt haben, dass die Uni doch nicht das Richtige ist. Die Bedag bildet sorgfäl…
 
Der CEO der Bedag Informatik AG über die Zukunft des Unternehmens. Auf die Frage von Podcaster Marc Jäggi, woher er auch nach 10 Bedag-Jahren seine Motivation und seine Energie hernimmt, verrät Fred Wenger sein verblüffend einfaches Rezept: „Bei der beruflichen Weichenstellung auch auf sein Herz hören.“ Ein Ratschlag, den er auch heute noch jungen …
 
Mit HR-Chefin Daniela Burkhard auf einen informativen Rundgang durch die Bedag. Die Bedag Informatik AG ist ein besonderes Unternehmen, bei welchem sich besonderes unternehmen lässt. Das Berner Informatikhaus sorgt für nützliche Informatiklösungen für die Bernerinnen und Berner und dafür, dass deren Daten sicher sind. Es ist zu 100 Prozent im Besit…
 
Bruno Schori über spannende IT-Projekte Durch die Bedag weht ein frischer Wind. Spannende Projekte warten auf talentierte und engagierte Informatikerinnen und Informatiker.โดย Daniela Burkhard, Marc Jäggi
 
07 | 0:00:00 Starten0:00:29 Eine Klasse entwerfen0:02:04 Idee der Methode0:04:04 Beispiel0:06:35 Methoden schreiben0:13:36 Methoden aufrufen0:18:39 Beispiel0:21:11 Aufgaben0:34:29 Die Referenzvariable this0:35:37 Konstruktoren0:40:36 Styleguide/Conventionsโดย Dr. Daniel Haase
 
08 | 0:00:00 Starten0:00:33 Objektorientierte Programmierung0:04:18 Variablen in Java0:04:40 Datentypen und Werte0:06:14 Wozu Statisch?0:08:38 Beispiel: Objekt-Attribute0:09:32 Beispiel: Statische Attribute0:15:08 Beispiel: Statische Methoden0:16:06 Beispiel: Objekt-Methoden0:16:28 Statisch und dynamisch0:18:23 Beispiele0:20:15 Aufgaben0:41:40 Lösu…
 
06 | 0:00:00 Starten0:00:33 Felder in Java0:01:27 Operationen mit Feldern0:05:50 Klassische Programmierung0:09:26 Studenten klassisch0:11:05 Objektorientierte Programmierung0:11:59 Studenten objektorientiert0:12:39 Was ist ein Objekt0:13:22 Objekte in Java0:14:01 Klassen in Java0:15:28 Ein Beispiel vorab0:17:23 Eine Klasse entwerfen0:22:27 Aufgabe0…
 
05 | 0:00:00 Starten0:00:12 Wiederholung Schleifentypen0:02:27 Zusammengesetzte Datentypen0:04:10 Feldvariablen0:06:17 Referenzen in Java0:12:05 Intelligente Referenzen0:13:45 Sofortige Initialisierung0:16:36 Aufgaben0:34:04 Felder verwalten0:36:57 Referenzen und Zeiger0:42:12 Referenzen0:45:08 Referenzen in Java0:46:15 Aufgaben0:46:57 Aufgabe: Lös…
 
04 | 0:00:00 Starten0:00:32 Kontrollstrukturen0:01:02 Bedingte Ausführung0:01:52 Schleifenprogrammierung0:03:20 Schleifenbefehl while0:05:28 Variableneinsatz0:07:06 Beispiel0:10:46 Aufgaben0:29:17 Schleifenbefehl do0:31:06 Aufgaben0:38:50 Zählschleifen0:39:21 Schleifenbefehl for0:43:28 Aufgaben0:51:09 Beispiel0:52:25 Planung einer Schleife0:53:24 T…
 
03 | 0:00:00 Starten0:00:25 Einschub: Daten- und Rechenbedarf0:09:59 Variablen in Java0:11:04 Datentypen in Java0:11:42 Elementare Datentypen0:14:48 Grenzen von Variablen0:16:58 Logische Tabellen0:20:57 Wahrheitswerte0:23:49 Aufgabe0:28:14 Bedingte Ausführung0:31:55 Test auf Gleichheit0:32:43 Vergleichsoperation0:33:53 Beispiel0:36:42 Aufgabe0:39:0…
 
02 | 0:00:00 Starten0:00:25 Paradigmen für Programmiersprachen0:02:06 Compiler-basierte Sprachen0:05:35 Interpreter-basierte Sprachen0:08:58 Der Ansatz von Java0:13:30 Syntax von Java0:13:56 Klassen von Java0:14:22 Java-Programme0:15:42 Die Java-Datei0:17:48 Programme einsetzen0:22:16 Variablen in Java0:23:01 Elementare Datentypen0:29:49 Beispiel0:…
 
01 | 0:00:00 Starten0:00:36 MINT-Kolleg Baden Württemberg0:00:57 Das Team in den Informatik Vorkursen0:01:58 Ablauf einer Veranstaltung0:03:26 Zu Hause0:04:58 Kursmaterial0:05:42 Mitarbeit im Kurs0:07:26 Optimale Sitzordung im Hörsaal0:07:52 Themen im Vorkurs Informatik0:10:01 Kleine Geschichte des Computers0:13:29 Warum Programmieren?0:14:39 Anwen…
 
26 | 0:00:00 Starten0:00:04 Kapitel 21: Relationen0:00:59 Antisymmetrische Relationen0:03:57 Halbordnungen0:05:52 eine Halbordnung auf Wörtern - darauf bauen wir später noch auf0:07:28 Wenn man weiß, dass es eine Halbordnung ist, enthält der gesamte Graph Redundantes0:08:51 Wenn man weiß, dass es eine Halbordnung ist, genügt das Hassediagramm0:10:3…
 
27 | 0:00:00 Starten0:00:04 Aufgabe 6.10:04:44 Aufgabe 6.20:11:12 Aufgabe 6.30:16:19 Aufgabe 6.40:22:26 Aufgabe 7.10:28:13 Aufgabe 7.20:36:24 Aufgabe 7.30:39:42 Aufgabe 7.4โดย Dr. Sebastian Stüker
 
25 | 0:00:00 Starten0:00:04 Kapitel 20: Turingmaschinen0:00:25 Wo sind wir?0:01:45 Codierungen von Turingmaschinen0:04:54 Beispielcodierung0:09:44 Eigenschaften dieser und ähnlicher Codierungen 0:11:50 Das Halteproblem ist unentscheidbar0:18:37 Diagonalisierung0:24:07 Das Halteproblem0:24:22 Beweis der Unentscheidbarkeit des Halteproblems0:28:37 We…
 
18 | 0:00:00 Starten0:00:07 Fortsetzung Informationstheorie0:01:06 Wiederholung Quellkodierung0:01:46 Kanalkodierung0:02:24 Codierung zum Schutz gegen Übertragungsfehler0:04:17 Paritätscodes - Einfach Binär0:07:27 Kreuzsicherung0:12:20 Paritätscodes0:13:33 Beweis0:15:09 Paritätscodes gegen Vertauschungsfehler0:18:42 Bsp: ISBN-100:18:56 ISBN0:19:59 …
 
17 | 0:00:00 Starten0:01:45 Thema dieses Kapitels0:04:52 Material für Informationstheorie0:05:32 Information0:12:45 Wiederholung: Rechenregeln Logarithmus0:13:53 Definition Information0:14:52 Entropie0:19:16 Bemerkung zur Entropie0:19:31 Entropie einer Münze mit Wkt p für Zahl0:20:44 (Platzsparende) Codierungen0:22:12 Codierungsbäume0:26:49 Präfix-…
 
24 | 0:00:00 Starten0:00:59 Algorithmusbegriss informell0:03:47 Erinnerung: partielle Funktion von A nach B0:05:39 Turingmaschinen: Ursprung0:08:33 Eine Turingmaschine im Bild0:13:48 Turingmaschine formalisiert0:15:28 Turingmaschine: graphische Darstellung0:19:23 Turingmaschine: tabellarische Darstellung0:20:26 Beispielberechnung0:23:01 Turingmasch…
 
23 | 0:00:00 Starten0:00:05 Beispiel einer nicht erkennbaren Sprache0:03:01 Beispiel einer nicht erkennbaren Sprache (2)0:06:44 Beispiel einer nicht erkennbaren Sprache (3)0:12:49 Was ist wichtig0:14:26 Zusammenfassung0:15:48 Was können endliche Akzeptoren0:16:20 Überblick0:18:46 Der Begriff regulärer Ausdruck hat heute verschiedene Bedeutungen0:19…
 
16 | 0:00:00 Starten0:00:37 Kellerautomaten0:03:49 Satz0:05:15 Satz (2)0:06:09 Beweis0:30:19 Korollar0:30:41 Übersicht Chomsky-20:32:46 Exkurs0:34:16 Zwischenfazit zu kontextfreien Grammatiken0:36:10 Satz (3)0:38:18 Das Post'sche Korrespondenzproblem0:39:47 Beweis (2)0:43:33 Beweisskizze0:44:07 Beweis (3)0:45:50 Sprache der korrekten Rechenwege0:51…
 
15 | 0:00:00 Starten0:00:07 Beweis0:03:26 Kellerautomaten0:09:17 Kellerautomaten - Visualisierung0:10:09 Kellerautomaten - Arbeitsweise0:18:33 Kellerautomaten - Beispiel0:27:20 Kellerautomaten - Beispiel 20:31:02 Satz (1)0:35:44 Satz (2)0:39:19 Satz (3)โดย Prof. Dr. Dorothea Wagner
 
22 | 0:00:00 Starten0:00:04 Einheit 17: Quantitative Aspekte von Algorithmen0:01:45 Rechenzeiten0:13:35 Was ist wichtig0:14:07 Zusammenfassung0:14:55 Kapitel 18: Endliche Automaten0:15:46 Ein primitiver Getränkeautomat0:16:47 Getränkeautomat: Zustände0:19:27 Getränkeautomat: Eingaben0:21:18 Getränkeautomat: Zustandsübergänge0:29:52 Getränkeautomat:…
 
21 | 0:00:00 Starten0:00:05 Aufgabe 5.10:06:10 Aufgabe 5.20:10:56 Aufgabe 5.30:16:29 Aufgabe 5.50:21:42 Aufgabe 5.40:24:40 Aufgabe 5.60:31:26 Aufgabe 5.70:32:52 Catalan-Zahl0:33:38 Eigenschaften0:41:01 Aufgabe 5.80:49:49 Aufgabe 5.10:55:42 Aufgabe 5.7โดย Dr. Sebastian Stüker
 
15 | 0:00:00 Starten0:01:12 Aufgabe 3.60:23:38 Aufgabe 3.50:45:35 Aufgabe 3.31:14:43 Aufgabe 3.2- Algorithmen informell, Grundlagen des Nachweises ihrer Korrektheit, Berechnungskomplexität, 'schwere' Probleme, O-Notation, Mastertheorem- Alphabete, Wörter, formale Sprachen, endliche Akzeptoren, kontextfreie Grammatiken- induktive/rekursive Definitio…
 
20 | 0:00:00 Starten0:09:28 Warum keine exakten Angaben?0:11:05 Wie ungenau wollen wir über Funktionen reden?0:12:15 Zu Notation und Redeweise0:15:53 Erläuterungen zur Definition von f=g0:20:14 Beispiel0:25:02 Nichtbeispiele0:28:58 Äquivalenzrelation0:29:18 Relation ist refleixiv und symmetrisch0:30:57 Relation ist transitiv0:32:42 Groß0:33:41 einf…
 
14 | 0:00:00 Starten0:00:07 Wiederholung0:12:03 Ogden´s Lemma für kontextfreie Sprachen0:14:31 Beweis0:29:20 Beweis - Teil 10:30:23 Beweis - Teil 20:39:23 Beweis - Teil 30:41:58 Nutzlose Variablen0:43:38 Schritt 10:47:24 Beispiel: Schritt 10:51:28 Schritt 20:53:16 Beispiel: Schritt 20:56:45 Korollar0:59:27 Beispielgraph…
 
13 | 0:00:00 Starten0:00:31 Wiederholung0:02:13 Die Chmosky Hierarchie0:08:16 Syntaxbäume0:10:28 Syntaxbäume - Beispiel0:15:54 Links/Rechtsabteilung, Eindeutigkeit0:17:31 Beispiel0:19:37 Chomsky-Normalform0:20:56 Die Chomsky Hierarchie0:21:21 Chomsky-Normalform0:31:01 Schritt 10:34:21 Schritt 20:38:20 Schritt 30:49:34 Schritt 40:53:36 Abhängigkeits…
 
19 | 0:00:00 Starten0:00:04 Überblick - Einheit 160:00:11 Adjazenzmatrix eines gerichteten Graphen0:00:54 Wegematrix eines Graphen0:02:44 Matrizenmultiplikation0:02:56 Algorithmus für Matrizenmultiplikation0:03:10 Quadrierte Adjazenzmatrix0:03:33 Matrizenaddition0:03:59 Berechnung von E* - die naheliegende Idee0:06:13 Beseitigung der unendlichen Ve…
 
12 | 0:00:00 Starten0:00:28 Grammatiken0:01:26 Beispiele0:05:33 Grammatiken0:07:12 Bemerkungen0:08:32 Beispiel0:09:22 Die Chomsky Hierarchie0:20:09 Chomsky-0 Grammatiken und Semientscheidbarkeit0:24:58 Beweis - Beschreibung der Grammatik G0:28:28 Beweis - Zusammenfassung0:29:42 Chomsky-0 Grammatiken und Semientscheidbarkeit0:32:04 Zwischenfazit0:34…
 
11 | 0:00:00 Starten0:02:50 Approximation mit relativer Gütegarantie0:03:31 Definition0:04:49 Approximierbarkeit von COLOR0:18:45 Approximierbarkeit von TSP0:28:12 Approximationsschemata0:38:45 Ein FPAS für KNAPSACK (1)0:40:02 Ein pseudopolynomialer, optimaler Algorithmus für KNAPSACK0:43:49 Ein FPAS für KNAPSACK (2)0:58:51 Ein allgemeineres Result…
 
10 | 0:00:00 Starten0:03:37 VerallgemeinerteNP-Schwere0:07:17 Das Problem INTEGER PROGRAMMING0:26:15 Pseudopolynomiale Algorithmen0:29:56 Beispiel: Problem KNAPSACK0:40:20 Starke NP-Vollständigkeit0:44:14 Absolute Approximationsalgorithmen0:46:31 Das allgemeine KNAPSACK-Suchproblem0:57:09 Approximation mit relativer Gütegarantie0:59:53 Beispiel: Gr…
 
Loading …

คู่มืออ้างอิงด่วน

Google login Twitter login Classic login