Hintergründe สาธารณะ
[search 0]
เพิ่มเติม
ดาวน์โหลดแอปเลย!
show episodes
 
Artwork

1
News Plus Hintergründe

Schweizer Radio und Fernsehen (SRF)

Unsubscribe
Unsubscribe
รายเดือน
 
Aufwändig recherchierte Geschichten, die in der Schweiz zu reden geben. Ob Wirtschaftsskandal, Justizkrimi oder Politthriller – in News Plus Hintergründe gibt es die ganze Story.
  continue reading
 
Loading …
show series
 
Sie bezeichnet Allein- oder Freigeburten als «Akt des zivilen Ungehorsams» und bildet Birthkeeperinnen aus. Antonia Unger polarisiert. Manche Frauen legen für sie die Hand ins Feuer, andere bezeichnen sie als Sektenguru. Wer ist die Frau, die mit Alleingeburten Geld verdient? In dieser Folge erzählt Antonia Unger, warum sie auf Social Media teils p…
  continue reading
 
Der Hamburger Friedensforscher Ulrich Kühn hat die Bundesregierung angesichts der geplanten Stationierung von US-Langstreckenwaffen kritisiert. Sie habe die Bevölkerung vor vollendete Tatsachen gestellt.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Der Ukraine-Krieg dominierte das Jubiläumstreffen der NATO-Staaten in Washington. Der ukrainische Präsident war eingeladen, es soll mehr Waffenlieferungen geben. Das Fazit aus ukrainischer Sicht ist dennoch gemischt.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Die UNO-Vollversammlung verlangt von Russland den Rückzug vom AKW Saporischschja. 99 der 193 Mitglieder der Vollversammlung stimmten für die Resolution. Mehr als erwartet. Dahinter steht die Furcht vor Atomunfällen.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Russland soll Mordanschläge auf Chefs europäischer Rüstungskonzerne geplant haben. Auch auf den Rheinmetall-Chef Armin Papperger. Entsprechende Warnungen kamen aus den USA. Was ist dran an den Berichten?โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Oleg Orlow von der Menschenrechtsorganisation Memorial sitzt wegen Ablehnung des Ukrainekriegs eine zweieinhalbjährige Haftstrafe ab. In einer Berufungsverhandlung zog er einen Vergleich Russlands mit Nazideutschland.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Ab dem kommenden Jahr müssen vor allem reiche Russen mehr Steuern zahlen. Offiziell geht es darum, das Steuersystem gerechter zu machen. Beobachter sehen aber einen Zusammenhang mit dem Ukraine-Krieg.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Vom Nato-Gipfel in Washington erhofft sich die Ukraine militärische Unterstützung. Der Militär-Experte Ralph Thiele stellt dem Bündnis aber kein gutes Zeugnis aus. Könnte das für die Ukraine zum Problem werden?โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Seit Anfang Juli ist Ungarns Premier Victor Orban EU-Ratspräsident. Er hat bereits die Ukraine, Russland und China besucht. Ein eigenmächtiger Kurs, den Kai-Olaf Lang von der Stiftung Wissenschaft und Politik analysiert.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
In der Schweizer Freebirth-Community ist sie bekannt, und doch unter dem Radar geblieben: Regula Junker-Meyer. Erstmals erzählt die Hebamme, wie sie jahrelang Alleingeburten am System vorbeigeschleust hat, von dem sie selbst Teil war. Was trägt das System dazu bei, dass Frauen Alleingeburten wollen? Regula Junker-Meyer leitete 23 Jahre lang ein Geb…
  continue reading
 
Die Front im Osten der Ukraine scheint sich kaum zu bewegen. Doch die Kämpfe der letzten Monate waren heftig. Die ukrainischen Soldaten sind schon lange in der Defensive. Wie geht es ihnen in dieser Situation?โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Ukrainische Soldaten stehen an einigen Frontabschnitten unter Druck und haben mit mehreren Problemen zu kämpfen. Über Personalentscheidungen in den Führungspositionen wird inzwischen auch immer häufiger offen diskutiert.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Rahel Betschart rechnet nicht damit, ihr Kind im Auto zu gebären. Die ungeplante Alleingeburt bestärkt sie darin, ein weiteres Kind in Eigenregie zur Welt zu bringen. Ihr Ziel: Als Birthkeeperin will sie Frauen in der Schweiz bei ihrer Alleingeburt unterstützen - eine rechtliche Grauzone. Für die Ausbildung bezahlt die sechsfache Mutter viel Geld. …
  continue reading
 
Trotz hoher Verluste lässt Russland eine neue Armee in der Region Charkiw aufmarschieren. Den Ukrainern wird angeboten, evakuiert zu werden. Doch immer wieder harren Zivilisten bis zuletzt in der Nähe der Front aus.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Eine Alleingeburt im Meer am Strand. Das Video davon im Netz geht um die Welt: Die Frau, die ihr Kind ohne Hebamme oder ärztliche Begleitung zur Welt bringt, ist Teil der Freebirth-Community. Was und wer steckt hinter der Bewegung, die gegen das staatliche Gesundheitssystem rebelliert? Auch die hochschwangere Sue Strack aus der Schweiz entscheidet …
  continue reading
 
Die EU hat Beitrittsverhandlungen mit Moldau und der Ukraine beschlossen. Beide Länder wollen mit schnellen Reformen beitrittsfähig werden. Doch bei der Ukraine ist vor allem der Krieg mit Russland ein Hindernis.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Die EU hat ihre Beitrittsverhandlungen mit der Ukraine und Moldau eröffnet. Nach Ansicht des CDU-Außenexperten Jürgen Hardt werden beide Länder die EU bereichern. Vor allem die Ukraine sei ein großer Markt.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt fordert, Ukrainer ohne Arbeit in Deutschland zurück in ihre Heimat zu schicken. Der Vorschlag stößt auf viel Kritik. Warum haben so wenig Ukrainer in Deutschland einen Job?โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Die Einberufungsbehörde in der Ukraine zeigt sich auch auf den Straßen des Landes. Das sogenannte TCK hat die Aufgabe, nach wehrpflichtigen Männern für den Dienst an der Front zu suchen. Sie stoßen auf Wut und Ablehnung.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Jahrelang kämpften Söldner der "Gruppe Wagner" inoffiziell im Auftrag Russlands. Vor einem Jahr gab es einen Aufstand. Was ist nach dem Tod von Chef Jewgeni Prigoschin von den Truppen geblieben?โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
CSU-Landesgruppenchef Alexander Dobrindt fordert, Ukrainer ohne Arbeit in Deutschland zurück in ihre Heimat zu schicken. Wie gefährlich es in den verschiedenen Landesteilen ist, erklärt unsere Korrespondentin in Kiew.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Russland braucht für seinen Krieg in der Ukraine mehr Geld. Ein Weg, größere Einnahmen zu erzielen, sind Steuererhöhungen. Präsident Putin will das Gesetz noch diesen Sommer unterzeichnen. Es soll Anfang 2025 greifen.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Zwei Tage lang haben Delegierte aus 93 Staaten über die Zukunft der Ukraine beraten. Das Treffen endete mit einer Abschlusserklärung, der etliche Länder aber nicht zustimmten. Dazu unsere Korrespondentin Andrea Beer.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Der Krieg mit Russland tobt noch, doch es wird bereits über den Wiederaufbau der Ukraine verhandelt. Worauf es dabei ankommt, erklärt Ingrid-Gabriela Hoven von der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Russlands Präsident Putin hat seine Bedingungen für ein Kriegsende genannt. Er fordert unter anderem einen Abzug der ukrainischen Truppen aus vier Gebieten. Zudem müsse Kiew Pläne für einen Nato-Betritt aufgeben.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Die Politik in Deutschland diskutiert nicht nur über Waffenlieferungen an die Ukraine, auch ein Waffenstillstand oder ein Einfrieren des Konfliktes wird von einigen gefordert. Wie sehen das die Soldaten in der Ukraine?โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Die Ukraine ist täglich Angriffen aus Russland ausgesetzt. Es sei dennoch sinnvoll, jetzt schon über den Wiederaufbau des Landes zu sprechen, meint Miriam Kosmehl von der Bertelsmann-Stiftung.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Angesichts mehrerer Krisenherde auf der Erde stellt sich die Frage, wie die Kriegsspirale durchbrochen werden kann. Forscher Christopher Daase spricht über ein gemeinsames Gutachten der Friedensforschungsinstitute.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Himars, Storm Shadow, Patriot - Kiew drängt seit langem darauf, westliche Waffen auch gegen Stellungen in Russland einsetzen zu können. Doch erst der Dauerbeschuss von Charkiw brachte in Washington und Berlin die Wende.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Die Ukraine darf nun mit westlichen Waffen Ziele in Russland angreifen. Das hilft der ukrainischen Armee in ihrem Abwehrkampf. Aber es gibt auch die Sorge darum, wie Russland reagieren könnte.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Nach langem Zögern haben Nato-Staaten der Ukraine erlaubt, westliche Waffen gegen Ziele in Russland einzusetzen. Die Reaktion aus Moskau ließ nicht lange auf sich warten. Wie schon oft wird mit Nuklearwaffen gedroht.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Bisher erhielt die Ukraine westliche Waffen unter der Bedingung, sie nur im eigenen Land einzusetzen. Das hat sich geändert. Jetzt erlaubt Berlin es, mit deutschen Waffen militärische Ziele auch in Russland anzugreifen.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Die Ukraine würde gelieferte westliche Waffen auch gerne gegen Ziele in Russland einsetzen. Bisher ist ihr das verboten. Die NATO-Staaten diskutieren dieses Thema beim informellen NATO-Außenministertreffen in Prag.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Tschechien hatte angekündigt, eine hohe Zahl an Munition für die Ukraine außerhalb Europas zu beschaffen. Viele Länder beteiligten sich finanziell daran. Die ersten Lieferungen sollen im Juni in der Ukraine eintreffen.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Die Ukraine braucht dringend militärische Unterstützung, denn Russland hat im Norden des Landes eine neue Front aufgemacht. Doch Ungarn blockiert seit einer Weile einen Fonds für Waffenlieferungen.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Bisher kann die russische Armee hinter der Grenze nahezu ungestört Offensiven vorbereiten. Vom Westen gelieferte Waffen darf die Ukraine nicht dagegen einsetzen. US-Außenminister Blinken deutet nun einen Kurswechsel an.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Es ist bereits die vierte Festnahme seit April. Dieses Mal traf es den Vizechef des Generalstabs, Wadim Schamarin. Ihm drohen 15 Jahre Haft. Was steckt hinter der Verhaftungs- und Entlassungswelle?โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Außenministerin Annalena Baerbock hat in der Ukraine ein zerstörtes Kraftwerk besucht. Russland hatte es mit elf Raketen angegriffen. Wegen Munitionsmangel konnte die ukrainische Luftabwehr nicht alle Raketen abfangen.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Wolodymyr Selenskyj kam vor fünf Jahren als Quereinsteiger ins Amt des Präsidenten. Er versprach viele Reformen. Doch in Zeiten des Krieges bleibt nicht viel davon übrig. Der Rückhalt in der Bevölkerung ist dennoch groß.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Seit mehr als zwei Jahren führt Russland Krieg gegen die Ukraine. Viele Menschen sind aus ihrer Heimat nach Deutschland geflohen. Hier scheinen sie das Thema Krieg weitestgehend zu meiden.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Russland hat im Nordosten der Ukraine eine dritte Front eröffnet und die ukrainischen Truppen in Bedrängnis gebracht. Inzwischen scheint der Vormarsch gestoppt. Korrespondent Marc Dugge zur aktuellen Lage.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
39 Euro pro Woche sollen ukrainische Geflüchtete in Irland in Zukunft erhalten, deutlich weniger als bisher. Grund für die Kürzung ist die Frustration bei vielen Iren. Christoph Prössl erklärt die Hintergründe.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Trotz der russischen Angriffe geben die Menschen in Charkiw nicht auf. Mitten im Krieg hat ein junger Koch ein Restaurant eröffnet. Die Gäste kommen bewusst, um sich vom Raketenbeschuss abzulenken.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Nach dem Austausch des russischen Verteidigungsministers erwartet Politikwissenschaftler Stefan Meister effizientere Wirtschaftsentscheidungen. Präsident Wladimir Putin wolle aber keine "reine Kriegswirtschaft".โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Im Ukraine-Krieg präsentierten sie sich bisher Seite an Seite. Nun hat Russlands Präsident Wladimir Putin den Verteidigungsminister Sergej Schoigu entlassen. Es folgt der bisherige Vize-Regierungschef Andrej Beloussow.โดย Mitteldeutscher Rundfunk
  continue reading
 
Loading …

คู่มืออ้างอิงด่วน