Globalisierung สาธารณะ
[search 0]
เพิ่มเติม

ดาวน์โหลดแอปเลย!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Einwegplastik ist nur scheinbar billig, denn es belastet die Umwelt für Jahrhunderte. Alternativen müssen her – und die gibt es. Junge Unternehmer und Forscher entwickeln in Deutschland Kunststoff aus Kaffeesatz oder Pflanzenresten. Daraus entstehen biologisch abbaubare Verpackungen, die innerhalb weniger Wochen zerfallen, ohne die Natur zu verschm…
 
Ob Küchengeräte, Kleidungsstücke oder Verpackungen: In der Kreislaufwirtschaft werden alle Produkte möglichst nachhaltig hergestellt. Das Ziel: Ressourcen schonen und Umweltschäden auf ein Minimum reduzieren.โดย DW.COM | Deutsche Welle
 
Das Meer ist auf den Malediven allgegenwärtig, und so überrascht es nicht, dass es genau dort die leckersten Fisch-Curries gibt. DW-Reporter durften einem Koch dabei über die Schulter schauen.โดย DW.COM | Deutsche Welle
 
Das Okavango-Delta ist ein einmaliges Naturparadies im Süden Afrikas. Doch dieser Ort ist bedroht. Am Okavango-Fluss in Namibia bohrt ein kanadisches Unternehmen nach Öl und Gas – mitten in einem Schutzgebiet. Anwohner und Naturschützer sind alarmiert.โดย DW.COM | Deutsche Welle
 
In Brasilien leben rund 13 Millionen Menschen in Favelas. In den Armenvierteln gehört Gewalt zum Alltag. Ein Grund, warum die Bewohner oft von einfachen Dienstleistungen abgeschnitten sind. Die Lösung? Der Zustellservice Favela Brasil Xpress.โดย DW.COM | Deutsche Welle
 
In Indonesien sind Sachets-Verpackungen für Einzelportionen von Kaffee, Seife oder Waschmittel allgegenwärtig. Für die Produzenten ein ertragreiches Geschäft – auch auf Kosten der Umwelt.โดย DW.COM | Deutsche Welle
 
Der Hunger der Europäer auf Heidel-, Erd- und Himbeeren hat Portugals Region Alentejo in eine Goldgrube für Plantagenbesitzer und Großkonzerne verwandelt. Die Arbeitskräfte: überwiegend Asiaten. Sie sind vor Armut und Arbeitslosigkeit aus ihrer Heimat geflohen und hoffen auf ein besseres Leben in Europa. Doch das hat einen hohen Preis.…
 
El Salvador ist das kleinste Land in Zentralamerika. Es wird immer stärker vom Klimawandel gebeutelt – durch Dürren, Überschwemmungen und heftige Stürme. Die kleine Organisation CESTA kämpft schon lange für mehr Umweltschutz im eigenen Land.โดย DW.COM | Deutsche Welle
 
Braune Hyänen sind nützliche, soziale Tiere. Doch sie werden erbarmungslos gejagt. Nun gibt es immer mehr neue Schutzzonen und Wildreservate, in denen sie gefahrlos leben können.โดย DW.COM | Deutsche Welle
 
Der Fischfang in Südafrika steckt in der Krise. Die Kleinfischer dort kämpfen ums Überleben. Große Fischfangunternehmen machen dem traditionsreichen Arbeitsfeld den Garaus. Mit der Abalobi-App will eine NGO das Problem lösen.โดย DW.COM | Deutsche Welle
 
Selbst vor Geldern für den Klimaschutz macht Korruption nicht halt. In Nepal entwickelt Transparency International Programme, um Klima und Umwelt besser zu schützen und die Belange von Menschen ins Blickfeld zu rücken, die vom Klimawandel besonders betroffen sind.โดย DW.COM | Deutsche Welle
 
In jeder einzelnen Sekunde strömen riesige Mengen Kohlendioxid in die Atmosphäre. Hauptgrund: Die Verbrennung fossiler Energieträger wie Öl, Kohle oder Gas vor allem für die Erzeugung von Strom und Wärme. Klimawissenschaftler sagen: Der Klimawandel kann nur eingedämmt werden, wenn CO2 aus der Atmosphäre entnommen und unter der Erde gelagert wird.…
 
Das wird aufgrund von Überfischung des Mittelmeers immer schwieriger. Jahrelang wurden Garnelen mit Schleppnetzen vom Meeresgrund "geerntet". Als Beifang gerieten dabei auch Rochen, Haie oder auch Schwämme und Korallen in die Netze. Das "Med Bycatch Project" setzt auf nachhaltigen Fischfang.โดย DW.COM | Deutsche Welle
 
Monsun bedeutet vor allem eins: viel Regen! So fallen in Indien rund 70 Prozent der jährlichen Niederschläge in den vier Monsunmonaten, der Rest des Jahres bleibt trocken. Durch den Klimawandel ändert sich dieses altbekannte Wetterphänomen. Das Wetter wird unberechenbarer. Ein neues Monsun-Vorhersagesystem soll Landwirten schon früh Planungssicherh…
 
Die Zuckerrohrindustrie in Ghana steckt seit Jahren in der Krise. Vor allem Kleinbauern pflanzen Zuckerrohr. Dabei setzen sie Chemie ein und verbrennen Erntereste auf den Feldern – das zerstört die Böden. Hinzukommt der Klimawandel und damit immer weniger Regen. Die Ghanaerin Audrey S-Darko will Bauern von Anbaumethoden überzeugen, die die Enten ve…
 
Sonnenenergie gibt es in Chile reichlich und nun auch die Idee, wie man sie speichern kann. In der Atacama-Wüste zeigt dies ein Modellprojekt. Jetzt sollen Kohlekraftwerke umgebaut werden, zu Speichern für Solarenergie.โดย DW.COM | Deutsche Welle
 
Wie die fossile Brennstoffindustrie das Konzept des ökologischen Fußabdrucks für ihre PR-Strategie kaperte. Das Ziel: Von der eigenen Verantwortung ablenken und sie auf subtile Weise dem Einzelnen aufbürden.โดย DW.COM | Deutsche Welle
 
Ein wertvolles Ökosystem liegt auf dem Meeresgrund der Malediven: Seegraswiesen. Einst bedroht, werden sie nun erforscht und geschützt, denn sie sind wertvolle Kohlendioxidspeicher und schützen die Inseln vor Erosion.โดย DW.COM | Deutsche Welle
 
Traditionelles Saatgut wird in Ecuador kaum noch benutzt – die meisten Landwirtinnen und Landwirte verwenden industrielle Saatsorten, die in Lateinamerika nicht heimisch sind. Ein Netzwerk versucht ein Umdenken einzuleiten.โดย DW.COM | Deutsche Welle
 
Saatgut liefert uns das Essen von morgen. Die Vielfalt der Sorten und ihrer Gene sichert unser Überleben. Doch diese Vielfalt ist bedroht. Drei Viertel aller Nutz-Pflanzen-Sorten sind schon verloren. Deshalb werden Erhalt und Verbreitung alter Sorten immer wichtiger.โดย DW.COM | Deutsche Welle
 
Loading …

คู่มืออ้างอิงด่วน

Google login Twitter login Classic login