Forschung สาธารณะ
[search 0]
เพิ่มเติม

ดาวน์โหลดแอปเลย!

show episodes
 
Clara und Erik erzählen die kleinen und großen Geschichten aus (Bio)wissenschaft und Forschung, verknüpfen faszinierende Faktenschnipsel mit den dahinterliegenden Grundideen und leisten damit einen Beitrag dazu, sich selbst und ihre Hörerinnen und Hörer ein Stück weit vom Glatteis des gefährlichen Halbwissens zu führen.
 
KIT.audio ist der kostenlose Podcast des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT). In monatlichen Folgen von 20 bis 30 Minuten Länge greifen renommierte Radiojournalisten und Podcaster ein aktuell drängendes Forschungsthema auf und erkunden, was Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des KIT dazu beitragen. Dabei ist es unser Anspruch, das Forschungsgeschehen nicht nur verständlich zu machen, sondern auch – mit den Mitteln eines Audiopodcasts – auf neue Weise interessant.
 
Mit „Expedition in die Forschung“ möchten wir dich in die Welt der Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen mitnehmen; mit spannenden Geschichten von Forscher*Innen, die beim Untersuchen faszinierender Phänomene unerwartete Antworten auf Fragen finden, die Du und ich gar nicht hätten stellen können.Mein Name ist Dennis Eckmeier, ich war lange Zeit selbst Forscher in den Neurowissenschaften, und jetzt bin ich freier Wissenschaftskommunikator.
 
T
Tonspur Forschung

1
Tonspur Forschung

Annik Rubens

Unsubscribe
Unsubscribe
รายเดือน
 
In dem Audiocast "Tonspur Forschung" ist die bekannte Podcasterin Annik Rubens an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München spannenden Forschungsfragen auf der Spur. In der ersten Staffel hat Annik Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus den verschiedensten Fachbereichen besucht und in Gesprächen und Interviews einzigartige Einblicke in die Forschungsschwerpunkte an der LMU gewonnen. In der zweiten Staffel hat sie aktuelle Fragen aus der Wissenschaft mit Hilfe von Expertinnen und ...
 
Hochschulstimmen – WIR in Lehre und Forschung, das ist der Interview-Podcast der Hochschule Osnabrück. In jeder Folge sind Julia Gravenstein aus der Hochschulkommunikation und Karsten Morisse, Professor für Medieninformatik, bei einem Lehrenden zu Gast. Sie wollen mit ihnen ins Gespräch kommen, wollen den Menschen hinter der Vorlesung kennenlernen, wollen wissen, warum sie hier sind, was sie antreibt und wie sie die Lehre nach vorne bringen.
 
"Forschung mit, an und für Menschen" ist ein Podcast der Phil.-hum. Fakultät der Universität Bern. Hören Sie spannende Gespräche mit Forscherinnen und Forschern aus den Fachbereichen Sportwissenschaft, Psychologie und Erziehungswissenschaft zu alltagsrelevanten Themen und erhalten Sie einen Einblick in die Welt der Wissenschaft.
 
Wir stellen regelmäßig eine Auswahl an jüngst veröffentlichten Artikeln, Buchkapiteln und Büchern aus dem historisch-geographischen Themenfeld vor. Ziel ist es, dass die Beiträge kurz und verständlich einen guten Überblick über die Bandbreite der aktuellen Forschungsprojekte geben. Sonderbeiträge mit Interviews bieten zudem einen Einblick in die persönlichen Beweggründe von Forschenden aus der Historischen Geographie und angrenzender Disziplinen. Wer unserem Redaktionsteam Ideen oder auch ei ...
 
F
Forschungsergebnisse

1
Forschungsergebnisse

Hochschule für Wirtschaft

Unsubscribe
Unsubscribe
รายวัน+
 
Anwendungsorientierte Forschung und Entwicklung Für Sie forschen und entwickeln wir. Wir wollen in der betriebswirtschaftlichen Forschung zu den führenden Hochschulen gehören. Deshalb orientieren wir uns am internationenalen Forschungs- und Bildungsraum. Der internationale Forschungs- und Bildungsraum ist Benchmark für Qualität und Relevanz der Tätigkeiten. Bei allen Forschungsprojekten ist die Zusammenarbeit mit Forschungspartnern aus der Wirtschaft oder der öffentlichen Verwaltung im In- u ...
 
Loading …
show series
 
Nach einer Impfung gegen das Coronavirus beobachten die meisten Menschen gar keine oder nur leichte Nebenwirkungen. In sehr seltenen Fällen, kann es aber durchaus zu Komplikationen kommen. Wie häufig sind diese Effekte? Und wie werden sie erfasst, um die Risiken für Patienten zu minimieren?โดย Sachseder, Simon
 
Bereits 1818 beschäftigte sich Mary Shelley mit der Frage, was wohl passieren würde, könnte man Leben im Labor erzeugen. Das Resultat ihrer Überlegungen ist die Geschichte um den vermutlich ersten synthetischen Biologen der Geschichte: Victor Frankenstein. Was als einer der ersten Romane des Science-Fiction-Genres gilt ist heute, 200 Jahre später, …
 
Man werde zunehmend Schwierigkeiten haben, neue Austragungsorte für die Olympischen Winterspiele zu finden, so der Geograf Robert Steiger im Dlf. Einen großen Einfluss hätten die Emissionsszenarien. Es mache einen Unterschied, ob die Menschheit versuche, die Emissionen weiter zu reduzieren oder nicht. Robert Steiger im Gespräch mit Arndt Reuning ww…
 
In den Laboren werden die Kapazitäten für PCR-Tests knapp. Dabei gibt es Maschinen, die vor Ort schnelle PCR-Tests durchführen können. Der Nachteil: Sie sind teuer. Forscher vom Mainzer-Fraunhofer-Institut für Mikrotechnik und Mikrosysteme wollen das ändern. Das kann aber noch dauern. Von Piotr Heller www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Direk…
 
Die kaum erforschte Mondrückseite und die wassereisreichen Pole – gerade zu diesen interessanten Orten gibt es derzeit keine ständige Funkverbindung von der Erde. Das soll sich in Kürze ändern: Neue deutsche Raketen sollen dabei helfen, den Mond mit einem Netz aus Relaissatelliten zu umspannen. Von Guido Meyer www.deutschlandfunk.de, Forschung aktu…
 
Wenn Windräder an Land gebaut werden, hilft das dem klimafreundlichen Umbau der Energiewirtschaft. Es schafft aber auch Konflikte, die vor Ort gelöst werden müssen. >> Artikel zum Nachlesen: https://detektor.fm/wissen/forschungsquartett-energiewende-und-zielkonflikte
 
Von moderner Evolutionsbiologie würde Charles Darwin kein Wort verstehen. Gene waren ihm unbekannt. Mutationen erst recht. Und dennoch: Seine Evolutionstheorie ist nach wie vor gültig. Aber sie wird ergänzt und stetig erweitert. (BR 2021)โดย Prisca Straub
 
Das Corona-Virus zeigt sich im Abwasser viel früher, als in der offiziellen Statistik. Denn auf die Toilette muss jeder, von der Coronaleugnerin bis zum Pfleger, der sich täglich testen lässt. Genutzt werden derartige Abwasseranalysen in Deutschland aber bisher kaum. Warum eigentlich nicht?โดย Nordwig, Hellmuth
 
In einem belgischen Krankenhaus konnte die chronische Wunde einer Patientin mit Phagen geheilt werden, nachdem Antibiotika nicht mehr weiterhalfen. Phagen sind Viren, die überall in der Umwelt vorkommen. Nach dem Erfolg der Fallstudie braucht es nun groß angelegte Studien, so die Forscher. Von Andrea Hoferichter www.deutschlandfunk.de, Forschung ak…
 
Bäume in die Wüste zu pflanzen, ist eine uralte Idee, die wegen der Klimakrise auf wachsendes Interesse stößt. Vor knapp 15 Jahren begannen Agrarforscher in Ägypten, die Weichen für Aufforstungsprojekte in der Sahara zu stellen. Das Projekt erlebte seitdem viele Höhen und Tiefen. Von Karl Urban www.deutschlandfunk.de, Forschung aktuell Direkter Lin…
 
Noch ist nicht absehbar, welche Schäden der Vulkanausbruch vom Wochenende auf den Tonga-Inseln angerichtet hat. Paradoxerweise könnte die gewaltige Explosion auch positive Auswirkungen haben - auf das globale Klima nämlich. Diese Hoffnung wird sich aber laut ersten Modellrechnungen wohl nicht bestätigen. Von Volker Mrasek www.deutschlandfunk.de, Fo…
 
Es gibt tolle Ideen für einen Fernverkehr der Zukunft, der Flugzeug und Auto Konkurrenz machen soll. Aber lohnen sich die Investitionen etwa in das Vakuumfahrzeug "Hyperloop" oder in eine Magnetschwebebahn wirklich? Auch die Ertüchtigung der guten alten Bahn ist ja eine Möglichkeit.โดย Hellmuth Nordwig
 
Loading …

คู่มืออ้างอิงด่วน

Google login Twitter login Classic login