Asklepios สาธารณะ
[search 0]
เพิ่มเติม

ดาวน์โหลดแอปเลย!

show episodes
 
Loading …
show series
 
Die altersbedingte Makuladegeneration (AMD) ist der häufigste Grund für eine Erblindung im Alter. Doch so weit müsse es nicht kommen, erklärt Privatdozent Dr. Ulrich Schaudig. Der Chefarzt der Augenklinik an der Asklepios Klinik Barmbek klärt über Diagnostik und Therapie („wir spritzen ins Auge!“) auf.…
 
Dr. Kornelia Gbur, Chefärztin der Geburtshilfe und Pränatalmedizin an der Asklepios Klinik Nord/Heidberg, spricht über geplante Kaiserschnitte, die häufigsten Fragen werdender Eltern und darüber, dass die coronabedingten Besuchsbeschränkungen auf Station auch ein Vorteil für die Neu-Eltern sein können.…
 
Ein seltsamer Gang kann viele Ursachen haben, oft ist er das Symptom einer neurologischen Erkrankung wie Parkinson, sagt Professor Dr. Günter Seidel. Der Chefarzt für Neurologie und neurologische Frührehabilitation an der Asklepios Klinik Nord-Heidberg spricht in dieser Folge über Diagnostik und Therapie von Gangstörungen.…
 
Bei Covid-19 beobachten Mediziner schwerere Verläufe bei Männern. Und auch deren Risiko, an Krebs zu erkranken, ist erhöht. Woran liegt das? Antworten aus dem Fachbereich der Gendermedizin liefert Privatdozentin Dr. Georgia Schilling, Leitende Oberärztin am Asklepios Tumorzentrum.โดย Vanessa Mares
 
„Der Schlaganfall ist nach wie vor die dritthäufigste Todesursache in Deutschland“, warnt Professor Dr. Joachim Röther, Chefarzt der Neurologischen Abteilung mit überregionaler „Stroke Unit“ an der Asklepios Klinik Altona. Welche Formen man unterscheidet, wie man vorbeugt und therapiert, erklärt der Experte in der aktuellen Folge.…
 
Eine Unterfunktion, die häufigste Erkrankung der Schilddrüse, lasse sich einfach mit Tabletten behandeln, sagt Maria Bührle. Doch die Leitende Ärztin der Sektion Endokrine Chirurgie von der Asklepios Klinik Altona klärt auch auf über Jodmangel, Überfunktion, heiße und kalte Knoten sowie Schilddrüsenkrebs. „Der ist zum Glück selten und die Prognose …
 
„Wir schneiden nicht, wir piksen“, sagt Professor Dr. Sigrid Nikol. Die Chefärztin für klinische und interventionelle Angiologie von der Asklepios Klinik St. Georg ist zu Gast in der mittlerweile 100. Episode dieses Podcasts. Sie spricht über kathetergestützte Verfahren: öffnende und verschließende. Denn die habilitierte Medizinerin behandelt vor a…
 
Auf die Frage, was ein Geriater eigentlich so mache, sei eine beliebte Antwort: „Der setzt halt Medikamente ab“, erzählt Dr. Michael Lerch, Chefarzt der Geriatrie an der Asklepios Klinik Wandsbek. Und das sei nicht mal so falsch. „Die sogenannten Polymedikation ist ein großes Thema.“ Er habe schon Patienten gehabt, die 30 verschiedene Medikamente e…
 
Vielleicht könnte man ihn als medizinisches „Schwergewicht“ bezeichnen. Auf jeden Fall ist Dr. Christoph Goetz als Chefarzt der Abteilung für Wirbelsäulen- und Neurochirurgie am Asklepios Klinikum Harburg ein Experte für Schleudertraumata und Verletzungen der Halswirbel. Und ganz nebenbei ist er seit 2003 Ringarzt beim Boxen. Welche Verletzungen er…
 
Von einer koronaren Herzerkrankung, also einer Verengung der Herzkranzgefäße durch Kalk- und Fettablagerungen, ist in Deutschland schon jede fünfte Frau und ein Viertel aller Männer über 65 Jahre betroffen. Doch viele wissen davon gar nichts. „Etwa die Hälfte aller Herzinfarkte passieren aus heiterem Himmel“, sagt Professor Dr. Michael Schmoeckel, …
 
Ein heftiger Unfall, eine komplizierte Entbindung, eine schwere Erkrankung - und plötzlich kann nur noch eine Bluttransfusion das eigene Überleben sichern. Doch ist in Hamburg eigentlich ausreichend Spenderblut vorhanden? „Leider nicht“, sagt Dr. Melanie Braun. „Von den rund 150.000 Blutkonserven, die hier jedes Jahr benötigt werden, kommt von den …
 
„Wenn ein vermeintlich gesunder, erwachsener Mensch mitten im Leben und quasi aus heiterem Himmel einen epileptischen Anfall bekommt, dann ist das ein klares Warnsignal“, sagt Privatdozent Dr. Tobias Martens. Der Chefarzt der Abteilung für Neurochirurgie an der Asklepios Klinik St. Georg spricht in einer neuen Podcast-Folge über Hirntumoren und der…
 
Viele Patienten hätten immer noch große Sorge vor einer Vollnarkose, sagt Dr. Sebastian Wirtz. „Da kommt so eine Urangst durch, weil man ja vorübergehend seine Selbstbestimmung aufgeben muss und auch nicht immer weiß, in wessen Hände man sich begibt“, sagt der Chefarzt für Anästhesiologie, Intensiv-, und Notfallmedizin sowie für Schmerztherapie von…
 
Wie gefährlich sind eigentlich erhöhte Leberwerte? „Es ist auf jeden Fall fahrlässig, sie locker abzutun nach dem Motto: Trinken Sie von jetzt an halt mal ein Glas Wein weniger und dann wird das schon wieder“, sagt Privatdozent Dr. Daniel Benten. Die Ursache müsse unbedingt abgeklärt werden, sagt der Chefarzt für Gastroenterologie, Hepatologie und …
 
Dr. Tine Cadenbach-Blome spricht über Symptome bei schwachem Beckenboden und darüber, was dagegen hilft. „Yoga und Pilates sind gutes Training“, sagt die Leitende Ärztin für Uro-Gynäkologie von der Asklepios Klinik Altona.โดย Vanessa Mares
 
Fußchirurg Mohanad Hmeidi vom Ambulanten Gesundheitszentrum Heidberg spricht über das „Frauenleiden“ Hallux valgus und wie man diese häufigste Verformung des Fußes am besten behandelt. Außerdem rät der gebürtige Jordanier, Kinder möglichst viel barfuß laufen zu lassen: „Auch in der Kita lieber Socken als enge Hausschuhe.“…
 
„Ich habe Rücken“ - ein Schmerz, den nicht nur Hape Kerkelings Kunstfigur Horst Schlämmer kennt. „Es ist ein Volksleiden“, sagt Dr. Oliver Bachmann. Der Chefarzt des Rückenzentrums an der Asklepios Klinik St. Georg räumt in einer neuen Podcast-Folge der „Digitalen Sprechstunde“ mit Mythen auf und erklärt, welche Therapie wirklich hilft.…
 
Die gute Nachricht: Diese beiden Erkrankungen kommen vergleichsweise sehr selten vor. Die schlechte: Akute Leukämie und Lymphdrüsenkrebs gehören zu den schwierigsten Krebsformen überhaupt. Welche Therapien Hoffnung machen, erklärt Professor Dr. Ahmet Elmaagacli, Ärztlicher Leiter der Abteilung für Hämatoonkologie an der Asklepios Klinik St. Georg, …
 
Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte – das weiß niemand besser als „Röntgenärzte“. Doch längst sind Radiologen auch Operateure. Professor Dr. Axel Wetter, Chefarzt am Asklepios Klinikum Harburg, erklärt, mit welchen kleinen Eingriffen die Radiologen Großes bewirken können, zum Beispiel bei Lungentumoren…
 
Es sind nur vier scheinbar harmlose Buchstaben, COPD, doch dahinter verbirgt sich eine lebensgefährliche Lungenerkrankung. Wie sie therapiert wird und warum 20 Prozent aller Raucher daran erkranken, erklärt Professor Dr. Ralf Eberhardt, Chefarzt für Pneumologie an der Asklepios Klinik Barmbek, in einer neuen Folge der „Digitalen Sprechstunde“.…
 
„Es ist mit Abstand das Anstrengendste, was ich je gemacht habe, aber ich liebe meinen Beruf“, sagt Dr. Sebastian Casu, seit Anfang des Jahres Chefarzt der Zentralen Notaufnahme an der Asklepios Klinik Wandsbek. Etwa 100 Patienten sieht der Notarzt dort jeden Tag. Über spektakuläre Fälle, Badeunfälle und Insektenstiche spricht der vierfache Vater i…
 
Dr. Christoph Külkens, HNO-Chefarzt an der Asklepios Klinik Nord/Heidberg, spricht mit Vanessa Seifert in einer neuen Folge der „Digitalen Sprechstunde“ über chronische Nasennebenhöhlenentzündungen, über Gründe für schlechtes Luftbekommen, und über die Gefahr einer Abhängigkeit von Nasensprays.โดย Vanessa Seifert
 
Sie geht zu Herzen, die aktuelle Podcast-Episode der „Digitalen Sprechstunde“: Denn Professor Dr. Stephan Willems, Chefarzt für Kardiologie und internistische Intensivmedizin an der Asklepios Klinik St. Georg, spricht über die „Volkskrankheit Vorhofflimmern“ und eine ganz neue Therapie.โดย Vanessa Seifert
 
Heute himmelhochjauchzend, morgen zu Tode betrübt: Dr. Hans-Peter Unger, Leiter des Zentrums für Seelische Gesundheit am Asklepios Klinikum Harburg, spricht über die Therapie von manisch-depressiven Patienten.โดย Vanessa Seifert
 
Nach überstandener Corona-Infektion ist das Leiden oft noch nicht vorbei. Was die häufigsten Beschwerden sind und wo Betroffene Hilfe finden, erklärt die Leitende Psychologin Dr. Marion Hagemann-Goebel vom Zentrum für Verhaltensmedizin an der Asklepios Klinik Nord in einer neuen Folge.โดย Vanessa Seifert
 
Professor Dr. Thorsten Bach vom Asklepios Westklinikum klärt auf über innovative Verfahren bei der Behandlung der gutartigen Prostatavergrößerung. Die AquaBeam-Methode hat er als Erster zum Routineeingriff gemacht.โดย Vanessa Seifert
 
Privatdozentin Dr. Silke Tribius von der Asklepios Klinik St. Georg erklärt, wie Strahlentherapie wirkt, und warum die Haare davon beispielsweise nicht ausfallen.โดย Vanessa Seifert
 
Es ist die wohl härteste Diagnose: Krebs. „Das ist natürlich ein Schock, denn es schwingt immer mit: es geht um Leben und Tod“, sagt Professor Dr. Axel Stang. Umso wichtiger sei es, die Termine zur Vorsorge auch in Zeiten von Corona wahrzunehmen, so der Chefarzt der Abteilung für Onkologie, Hämatologie und Palliativmedizin an der Asklepios Klinik B…
 
Prof. Dr. Axel Larena-Avellaneda, Chefarzt für Gefäßmedizin an der Asklepios Klinik Altona, erklärt in einer neuen Folge der „Digitalen Sprechstunde“, wann eine Arteriosklerose gefährlich werden kann und warum die „Schaufensterkrankheit“ heißt, wie sie heißt. Auch über Diagnostik und neue Verfahren der Therapie spricht der renommierte Gefäßchirurg.…
 
Warum Frauen auch während des Lockdowns unbedingt den Vorsorgetermin beim Frauenarzt wahrnehmen sollten, erklärt Dr. Simone Klüber, Gynäkologie-Chefärztin an der Asklepios Klinik Wandsbek, in der neuen Folge der „Digitalen Sprechstunde“. Gegen eine Infektion mit HP-Viren, die Gebärmutterhalskrebs und andere Krebsformen auslösen können, sollten jung…
 
Magenkrebs und Speiseröhrenkrebs gelten als „stumme“ Krebsarten, sie machen erst spät Beschwerden. Welche das sind und wie die optimale Therapie verläuft, erklärt Professor Dr. Gero Puhl, Chirurgie-Chefarzt an der Asklepios Klinik Altona, in einer neuen Folge der „Digitalen Sprechstunde“. (Außerdem geht es um den OP-Roboter, der bei zahlreichen Ein…
 
Angehörige, die einen lieben Menschen pflegen und umsorgen, brechen manchmal unter der Belastung selbst zusammen. Wo es in Hamburg Hilfe gibt und warum es gar nicht so weit kommen muss, erklärt Dr. Frank Jürgensen, Gründer der Hamburger Angehörigenambulanz, in einer neuen Podcast-Folge.โดย Vanessa Seifert
 
Dr. Hanka Lantzsch ist Chefärztin für Dermatologie an der Asklepios Nordseeklinik Westerland. Im Gespräch mit Vanessa Seifert klärt die 35-Jährige in einer neuen Folge der „Digitalen Sprechstunde“ über Neurodermitis und Schuppenflechte auf. Warum Duschen besser ist als Baden und welche Bodylotion hilft.…
 
Dr. Christian Saß, Neurologie-Oberarzt am Asklepios Klinikum Harburg, spricht in der „Digitalen Sprechstunde“ über seltene Erkrankungen. Spezialisiert hat er sich auf Huntington, eine tückische Erbkrankheit, die oft jahrelang verborgen bleibt. (Was das mit der Psyche macht und welche Therapiehoffnung es gibt, erklärt der Mediziner im Gespräch mit V…
 
Die Nachfrage nach Corona-Tests steigt stark an. Doch worin unterscheiden sich die verschiedenen Tests? Ist ein Schnellest, den man zu Hause durchführt, unsicherer als eine Probe, die von Fachpersonal entnommen wird? Und wann ist eigentlich der beste Zeitpunkt, um sich zu testen? Antworten auf diese und weitere Fragen gibt Dr. Klaus-Martin Otte, Le…
 
„Der Klassiker in meiner Sprechstunde ist schon, dass Frauen ihre schnarchenden Männer unter Androhung getrennter Schlafzimmer zu mir schleppen“, sagt Professor Dr. Thomas Verse. Der Chefarzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde, Kopf- und Halschirurgie vom Asklepios Klinikum Harburg klärt in einer neuen Podcast-Folge der „Digitalen Sprechstunde“ über die…
 
Die Luft wird knapp, die Brust eng. Und manchmal verliert der Betroffene sogar plötzlich das Bewusstsein. „Ich sage meinen Patienten immer: Sie dürfen nicht vergessen, dass das Herz ganz dicht dran ist am Kopf. Wenn dort kein Blut mehr ankommt, kann so eine kurze Ohnmacht, eine sogenannte Synkope, vorkommen. Das ist natürlich eine Warnung“, sagt Dr…
 
Warum ihn der menschliche Dünndarm („unglaubliche Ästhetik“) an das berühmte Great Barrier Reef vor der Küste Australiens erinnert und was die Kapsel-Endoskopie mit dem Geheimdienst zu tun hat, das erklärt Professor Dr. Jürgen Pohl, jüngst vom Magazin „Focus Gesundheit“ zu einem der Top-Ärzte Deutschlands 2020 gewählt, in einer neuen Folge der „Dig…
 
Auf Besuch verzichten zu müssen, die Kinder und Enkel nicht sehen zu dürfen - die coronabedingten Beschränkungen „machen viel mit unseren Patienten, der fehlende Kontakt setzt vielen zu“, sagt Dr. Ann-Kathrin Meyer, Chefärztin für Geriatrie und Palliativmedizin am Asklepios Westklinikum Rissen. „Wir beobachten, dass Patienten manche Erkrankung schn…
 
„Jeder, der schon mal Beschwerden mit der Schulter hatte, weiß: Das ist extrem unangenehm, schon allein wegen der Nähe zum Kopf“, sagt Professor Dr. Michael Hoffmann. Das „Volksleiden Nummer eins“ könne ganz verschiedene Ursachen haben, erklärt der 44-jährige Chefarzt, der seit knapp acht Wochen an der Asklepios Klinik St. Georg die Abteilung für U…
 
Die Zahl der schwerst erkrankten Covid-19-Patienten, die auf der Intensivstation behandelt und beatmet werden müssen, nimmt mit großer Geschwindigkeit zu“, sagt Dr. Martin Bachmann in der aktuellen Folge der „Digitalen Sprechstunde“, dem Podcast von Hamburger Abendblatt und Asklepios: „Die Dynamik ist enorm.“ Neun sehr schwere Fälle werden derzeit …
 
Dieses Zittern! Der sogenannte Tremor fällt wohl den meisten sofort ein, wenn es um die Parkinson-Erkrankung geht. „Doch nur ein Drittel, maximal die Hälfte der Patienten, zeigt dieses Symptom auch tatsächlich“, sagt Professor Dr. Peter Paul Urban. Mittlerweile sei zudem bekannt, dass der jeweilige Patient schon fünf bis zehn Jahre (!) erkrankt sei…
 
„Muss ich jetzt sterben?“ und „Wie sage ich meinen Kindern, dass ich schwer erkrankt bin?“ Das seien die beiden häufigsten Fragen von Frauen, die sich plötzlich mit der Diagnose Krebs konfrontiert sähen. „Es ist der größtmögliche Schock“, sagt Wera von Zitzewitz, Psychoonkologin an der Asklepios Klinik Barmbek. „Viele Frauen fühlen sich, als seien …
 
Die Handgelenke und/oder die Fingergelenke sind stark angeschwollen, entzündet, sie schmerzen: Es sind diese typischen Rheuma-Beschwerden, unter denen weltweit Millionen Betroffene leiden. Auch anlässlich des Welt-Rheuma-Tages, der seit 1996 jedes Jahr am 12. Oktober auf die Situation der Erkrankten aufmerksam machen soll, geht es in der „Digitalen…
 
Sie ist eine der häufigsten angeborenen Fehlbildungen: die sogenannte Lippen-Kiefer-Gaumenspalte. In Europa kommt unter 500 Neugeborenen im Schnitt ein Baby mit dieser Veränderung auf die Welt, die das äußere Erscheinungsbild, aber auch Atmung, Sprach- und Hörvermögen stark beeinträchtigen kann. Die Sorgen der Eltern sind groß: Ist mein Kind entste…
 
Jede Minute zähltSchlagartig fehlen einem die Worte, man kann nicht mehr sprechen, der Arm kribbelt - doch nach ein paar Minuten scheint alles wieder in Ordnung. „Das macht den Schlaganfall im Vergleich zu einem Herzinfarkt so tückisch“, sagt Privatdozent Dr. Jürgen Eggers. „Ein Herzinfarkt tut richtig, richtig weh. Da spürt wirklich jeder Laie unm…
 
Herzschrittmacher? So ein Fremdkörper in der Brust? Muss das wirklich sein? Privatdozent Dr. Gerian Grönefeld kennt die Sorgen vieler Patienten und die Ängste der Angehörigen. „Aber ich kann da immer alle beruhigen: Das ist kein Gruseleingriff, da wird auch nicht der ganze Brustkorb geöffnet, wie mancher fürchtet“, sagt der Chefarzt der Abteilung f…
 
70 Prozent der Deutschen leiden im Laufe ihres Lebens mindestens einmal unter starken Rückenschmerzen, Tausende erleiden - meist im Alter zwischen 40 und 60 Jahren - einen schmerzhaften Bandscheibenvorfall. Muss dieser eigentlich operiert werden? „Diese Frage und die damit verbundene Sorge haben fast alle Patienten, aber 90 Prozent der Bandscheiben…
 
Loading …

คู่มืออ้างอิงด่วน

Google login Twitter login Classic login